Weltenforscher Jana Sabrina Graßer

Weltenforscher

Blog von Jana Sabrina GraßermyZitate-Profil: JubileeRSS-Feed abonnieren

"Sehnsucht – Vermissende Liebe"

Einsamkeit kann auf vielerlei Wege einsam machen, doch die größte Einsamkeit ist wohl die Sehnsucht eines Liebenden.

Liebe ist eines der tiefsten Gefühle dieses Lebens. Sie bringt Individuen näher zusammen, als sie es sich je selbst hätten vorstellen können. Sie verbindet Körper und Seele. Sie koordiniert Kraft und Mut des Lebens zu einer großen Allmacht.
Die Sehnsucht wird jedoch unfassbar groß, wenn diese Liebe im eigenen Leben nicht existent ist. Sie schürt ein Verlangen, dass die Herzen jener Einsamen zerplatzen lässt wie eine Seifenblase. Und mit der Sehnsucht kommt das Vermissen.
Blicke, die jemanden durchdringen. Küsse, die die Luft zum atmen rauben. Berührungen, die den Verstand schier aus dem Gleichgewicht bringen. Liebe zu schenken und zu erhalten wird oft als Selbstverständlichkeit betrachtet, übersehen wir jedoch manchmal die Schmerzen, die sie mit sich bringt.

Es leben so viele verletzte Individuen auf diesem Planeten, so viele Seelen, die sich danach sehnen geliebt zu werden. Und sie alle sind es wert diese Liebe zu erhalten. Sie alle sind es wert, den einen zu finden, der sie komplettiert. Sie alle sind es wert ein Leben in Liebe und Harmonie zu führen, mit Träumen und Wünschen, die sich erfüllen.
Sehnsucht ist nur eine Stufe zur allumgebenden Liebe. Sehnsucht kann überwunden werden. Sehnsucht kann zu Liebe werden, wenn man sie lässt.

07.10.2014
www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2016 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...