Zauberschule Natalie Baldin

Zauberschule

Blog von Natalie BaldinmyZitate-Profil: NaBaRSS-Feed abonnieren

Wortbauer

Vor wirklich sehr langer Zeit, lebte einmal ein Mann in unserem Dorf. Das war zu einer Zeit, in der die ganze Welt noch in tiefes Schweigen gehüllt war. Damals war die Sprache nämlich noch nicht erfunden und jeder Mensch war allein mit seinen Gedanken.
Der Mann, von dem ich erzählen will, war so einsam, dass es ihm eines Tages zu viel wurde. Er grub also ein Loch in seinen Garten und legte dort einen seiner vielen Gedanken hinein.
Und dann, nach sieben Tagen und sieben Nächten, keimte endlich eine kleine, grüne Pflanze im Garten des Mannes. Sie wuchs und wuchs, bis sie ein Baum geworden war. Dieser Baum blühte ein ganzes Jahr, bis eines Tages silbrig glänzende Früchte an seinen Ästen wuchsen. Der Mann, der noch immer so sehr einsam war, pflückte nun eine dieser Früchte und biss hinein. Da geschah etwas sonderbares, die Zunge des Mannes begann sich zu lockern, seine Stimmbänder vibrierten und seine Lippen formten den so vollkommenen Satz; Es war einmal…
Die unbeschreibliche Schönheit des Satzes erfüllte sein Herz und der Mann, der sich nun gar nicht mehr einsam fühlte, lief los um den Menschen in der Welt Geschichten zu erzählen. Und diese vielen Menschen, die ja bis vor kurzem noch genauso einsam gewesen waren, wie der Mann, gaben seine Geschichten weiter an ihre Kinder und Kindeskinder.
Die Menschen waren diesem einen Mann so dankbar, dass sie ihm am Ende das größte und seltenste Geschenk überreichten, welches es auf der Welt überhaupt gibt. Sie schenkten ihm die Unsterblichkeit.
Und so kommt es, dass noch heute ein uralter Mann in unserem Dorf lebt, den wir Kinder nur "den Märchenerzähler" nennen. Jedes Jahr, um die Weihnachtszeit herum sitzen wir Dorfkinder am Kamin des Alten und lauschen seinen vielen Geschichten. Und jedes von uns spürt, dass der Mann die Welt, mit jeder Geschichte, ein Stückchen besser macht.

22.12.2013
www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2016 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...