Frei das Wort! Frei der Gedanke! Peter Wohlrab

Frei das Wort! Frei der Gedanke!

Blog von Peter WohlrabmyZitate-Profil: petit.porter.3RSS-Feed abonnieren

Zwischen all den tiefen Bergen

Zwischen all den tiefen Bergen,
liegen Geschichten,
die wie Gestalten
einfach vergessen wurden.
Im trauten Fluss der Zeit.

Gebäude die nicht mehr zu existieren scheinen,
unter all dem Geröll,
der verbrauchten Tage,
die viel schwerer wogen,
als alle die wir vergaßen.

Dort zwischen all den tiefen Bergen,
liegen Gechichten,
aus heutiger Zeit,
keine Texte,
mehr nur Phrasen,
allein und kleinlich belassen.

Dabei wispern sie noch,
mit allen Kräften,
alter Tage
greifen nach den Sternen,
die viel kleinlicher erscheinen,
trotzdem strahlen,
dem Auge ein Funke
der nie erlischt nur kurz entschwindet
und viel größer, als ein Feuer zu sein scheint.

Die verschütteten Geschichten liegen brav
in den tiefen Bergen,
von manchem vergessen,
für andere nur Sagen,
Mythen,
die unbegreifich erscheinen,
keine Existenz,
nicht einmal Glauben von uns kriegen,
weil sie tief begraben,
kleinlich belassen
unter Geröll wispern,
kaum vernehmbar,
wie Wind in Menschenvollen Gassen.

Eins liegt auf jedenfall nicht begraben,
dass sind die Berge,
wo wir manchmal nicht wissen,
dass wir sie
in unseren Herzen tragen.

Unser leises Flüstern,
nicht mehr haben,
weil wir es begraben haben,
ziwschen all den tiefen Bergen.

21.10.2014
www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2016 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...