myBlog Stephan Müller

myBlog

Blog von Stephan MüllerWohnt in Wetzlar (Hessen)myZitate-Profil: stephanfacebook.com/snmueller89
RSS-Feed abonnieren

Glaube.

Der Glaube ist wie ein Baum. Er kann nicht sofort entstehen, doch wenn er einmal da ist, gibt er seiner Umgebung Halt. Wie ein Baum aus einem winzigen Samen, muss auch der Glaube erst durch einen Gedanken entstehen und zum Wachsen gebracht werden. Jeder trägt diesen Samen in sich, doch nur ein Teil davon beginnt zu wachsen.

Wie der Glaube wächst auch ein Baum anfangs unter der Oberfläche und beginnt Wurzeln in den Boden zu schlagen, bevor er nach außen hin sprießt. Ist er einmal gewachsen beginnt er Früchte zu tragen durch die neue Samen und dadurch neue Bäume entstehen. Ein junger Baum ist sehr verletzlich und kann leicht durch äußere Einflüsse beschädigt oder zerstört werden, doch mit der Zeit wird die Rinde dicker und der Baum widerstandsfähiger. So lange seine Wurzeln unbeschadet bleiben kann er großem Leid widerstehen und sich davon erholen. Jede Pflanze braucht Zuwendung, sonst verkümmert sie. Ohne Sonne, Wasser und Luft ist noch kein starker Stamm gewachsen.

Die meisten Bäume wachsen im Wald, genauso wie der Glaube der am besten in der Gemeinschaft gedeiht. Wie oft sieht man schon einen einzelnen Baum? Es kommt vor dass der Wind einen Samen fortträgt, welcher fernab vom Wald auf fruchtbaren Boden stößt. Doch wenn er die Kraft dazu hat, alleine zu bestehen, wird dieser Baum mit der Zeit nicht alleine bleiben. Schließlich hat jeder Wald mit einem einzigen Baum, einem einzigen Samen angefangen.

23.01.2013
www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2016 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...