Buchzitate (Seite 10)
Zitate 181-200 von 1879
1| .. | 8|9| 10 |11|12| .. | 94

Buchzitate - Zitate aus Büchern


Zitat von Koushun Takami in Battle Royale (Buchzitat)

Selbst wenn es eine Lüge ist, selbst wenn es ein Traum ist, bitte wende Dich mir zu. Dein Lächeln an bestimmten Tagen ist keine Lüge, ist kein Traum. Aber das es mir galt, könnte meine Lüge, mein Traum sein.
Ab dem Tag, an dem du meinen Namen sagtest, ist es keine Lüge, ist es kein Traum.
Es war nie eine Lüge, es war nie ein Traum, dass ich dich liebe.
3

Zitat von Emily Hainsworth in Bis ich bei dir bin (Buchzitat)

'Doch die Entscheidungen, die wir in der Gegenwart treffen, tragen dazu bei, die Zukunft zu formen.'
Ich sehe auf. 'Wie soll ich je erkennen, wie man sich richtig entscheidet?'
'Manchmal gibt es kein Richtig oder Falsch', antwortet sie ruhig. 'Manchmal muss man einfach seinem Herzen folgen.'

Zitat von Emily Hainsworth in Bis ich bei dir bin (Buchzitat)

Worüber spricht man, wenn man weiß, dass es das letzte Gespräch sein wird? Was gibt es noch zu sagen, außer Lebewohl?

Zitat von Pittacus Lore in Ich bin Nummer Vier (Buchzitat)

Das Offensichtlichste wird am wahrscheinlichsten übersehen.
3

Zitat von Pittacus Lore in Ich bin Nummer Vier (Buchzitat)

'Du fehlst mir.'
'Aber ich bin doch da.'
'Das ist das Schlimmste: Wenn dir jemand fehlt, der direkt neben dir liegt.'

Zitat von Pittacus Lore in Ich bin Nummer Vier (Buchzitat)

Gib die Hoffnung noch nicht auf. Das ist das Letzte, was verschwindet.
Wenn du die Hoffnung verloren hast, hast du alles verloren. Und wenn du glaubst, alles sei verloren, wenn alles entsetzlich und trostlos ist – gibt es immer noch Hoffnung.

Zitat von James Bowen in Bob, der Streuner (Buchzitat)

Er war in mein Leben getreten, um zu bleiben.
1

Zitat von Corina Bomann in Die Samuraiprinzessin - Der Spiegel der Göttin (Buchzitat)

Und ich setze hinzu: 'Auch Freund und Feind kann man sich nicht immer aussuchen. Sie kommen und sie gehen, und manchmal wird eines zum anderen.'

Zitat von Lauren Kate in Engelszeiten (Buchzitat)

Vielleicht war es schön genug, einfach nur verliebt zu sein.

Zitat von Lauren Kate in Engelszeiten (Buchzitat)

'Stimmt etwas nicht?'
'Es ist alles in Ordnung. Küss mich nur und küss mich noch einmal und immer wieder.'

Zitat von Lauren Kate in Engelszeiten (Buchzitat)

Die erste Wunde ist die tiefste.

Zitat von Lauren Kate in Engelszeiten (Buchzitat)

Als die Welt noch jung und unkompliziert war und keiner der gefallenen Engel sich schon in die Richtung gewandt hatte, in die er sich schließlich wenden würde, hatten Arriane und Tessriel einander immer Lebewohl gesagt, um wieder Hallo zu sagen, und immer trafen und trennten sich ihre Lippen in einem Kuss.
1

Zitat von Lauren Kate in Engelszeiten (Buchzitat)

Manchmal ging es in der Liebe nicht ums Gewinnen, sondern um ein kluges Opfer und die Verlässlichkeit von Freunden wie Arriane. Freundschaft, begriff Roland, war eine ganz eigene Art von Liebe.

Zitat von Abbi Glines in Take a Chance - Begehrt (Buchzitat)

Ging es im Leben eigentlich nicht genau darum, dass man gewisse Wagnisse eingehen musste?

Zitat von Abbi Glines in Take a Chance - Begehrt (Buchzitat)

Ich kann keinen Menschen so bedingungslos lieben, dass ihm mein Herz gehört. So stark bin ich nicht.

Zitat von C. J. Daugherty in Night School - Um der Hoffnung willen (Buchzitat)

Die Nacht ist immer finsterer, wenn man mittendrin steht, als wenn man sie aus dem Fenster eines beleuchteten Zimmers betrachtet.

Zitat von C. J. Daugherty in Night School - Um der Hoffnung willen (Buchzitat)

Sie wagte nicht, zu hoffen. Wer hoffte, litt nur noch mehr, wenn alles schiefging.

Zitat von C. J. Daugherty in Night School - Um der Hoffnung willen (Buchzitat)

Allie lächelte ihn an, doch selbst in diesem Moment war ihr nur zu bewusst, dass sich etwas wünschen und etwas bekommen zwei grundverschiedene Dinge sein können.
1

Zitat von C. J. Daugherty in Night School - Um der Hoffnung willen (Buchzitat)

'Seltsamer Gedanke, dass das Licht so lange für die Reise zur Erde braucht, dass die Sterne selbst schon längst erloschen sind, wenn wir ihr Dunkeln sehen', sagte er leise. 'Wenn man den Himmel betrachtet, schaut man quasi in die Vergangenheit. Viele der Sterne da oben sind schon längst verglüht. Sie existieren gar nicht mehr.'

Zitat von C. J. Daugherty in Night School - Um der Hoffnung willen (Buchzitat)

Mögen ist: 'Du bedeutest mir was. Ich vertraue dir. Ich verstehe dich. Ich möchte in deiner Nähe sein.' Liebe...' - Jo schaute wehmütig drein, ihr Blick war in weite Ferne gerichtet, dorthin, wo der rote Himmel begann - 'Liebe ist: 'Ich würde alles aufgeben. Sogar mich selbst. Ich kann nicht ohne dich leben.''
Zitate 181-200 von 1879
1| .. | 8|9| 10 |11|12| .. | 94

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2014 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Benutzer: Passwort: Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...