Buchzitate (Seite 12)
Zitate 221-240 von 1291
1| .. | 10|11| 12 |13|14| .. | 65

Buchzitate - Zitate aus Büchern


Zitat von Madge Jenison in Sunwise Turn: Zwei Buchhändlerinnen in New York (Buchzitat)

Und warum erklären sie, dass sie Kindern keine Bücher schenken wollen, weil Kinder sie nicht schonen? Bücher sind nicht dazu da, dass man sie schont. Ein Buch ist ein Werkzeug fürs Leben. Ein Denker mag Seiten heraustrennen, wenn er sie braucht, und sie mit sich herumtragen. Ein Kind muss mit einem Buch kommunizieren, so viel es kann - es muss auf dem Fußboden mit ihm leben. Bei all der Komplexität der Dinge, die es zu schätzen und zu bewahren gilt, wird ein Kind garantiert nicht die Faszination von Büchern kennen lernen, wenn man es von ihnen fern hält, weil es ein Blatt herausgerissen hat.

Zitat von Madge Jenison in Sunwise Turn: Zwei Buchhändlerinnen in New York (Buchzitat)

Bücher sind nicht zum Behalten da. Sie gehören zum Blutkreislauf des Lebens. Man behält ja auch nicht die Hebung von Kreislers Bogen, wenn er die letzte Note spielt, oder den Tee aus dem Plaza oder einen Strauß blauer und roter kalifornischer Mohnblumen mit ihren pelzigen Knospen.

Zitat von Marc Levy in Bis ich dich wiedersehe (Buchzitat)

Ja, um ihr zu sagen, dass ich sie nicht mehr liebe, gerade weil ich sie liebe. Mir ist es lieber sie wird ohne mich glücklich als mit mir unglücklich. Das ist doch Liebe, nicht wahr?

Zitat von John Milton in Paradise Lost (Buchzitat)

So farewell hope, and with hope farewell fear

Zitat von John Milton in Paradise Lost (Buchzitat)

Who overcomes
By force, hath overcome but half his foe.

Zitat von John Milton in Paradise Lost (Buchzitat)

The mind is its own place, and in itself
Can make a heav'n of hell, a hell of heav'n.

Zitat von John Milton in Paradise Lost (Buchzitat)

Better to reign in Hell, than to serve in Heaven.

Zitat von Wolfgang Hohlbein in Der Greif (Buchzitat)

Nimm den Menschen den Tod und du nimmst ihnen gleichzeitig das Leben. Das Leben ist Entwicklung, Bewegung. Man hat Rückschläge, sogar Katastrophen - aber gleich was, etwas muss geschehen. Das, wovon du gesprochen hast, hieße Erstarrung. Nicht das Paradies, Junge. Die Verdammnis.

Zitat von Tom Petsinis in Die Buchliebhaberin (Buchzitat)

Umgeben von den Objekten ihrer Begierde, gab es nun keinen Grund mehr, das Glück woanders zu suchen.

Zitat von Ingrid Klein in Die kratzt nicht - Katzengeschichten für Liebhaber und solche, die es werden wollen (Buchzitat)

Neulich fragte uns jemand, ob wir eine Katze hielten. Da haben wir wahrheitsgemäß geantwortet: Nein, aber wir haben eine Katze, die sich uns hält.

Zitat von William Goldman in Die Brautprinzessin (Buchzitat)

Du meinst du legst deinen Stein weg, und ich meinen Degen, und dann versuchen wir, uns gegenseitig umzubringen wie gebildete Menschen?

Zitat von Wolfgang Hohlbein in Das Buch (Buchzitat)

Ich finde es einen wunderschönen Gedanken, dass etwas, das ein Mensch vor über hundert Jahren niedergeschrieben hat, noch immer da ist. Der Mensch selbst ist schon lange verschwunden, und vielleicht sogar schon vergessen, aber seine Gedanken sind immer noch da. Bücher sind Boten aus der Vergangenheit, weißt Du? Botschaften aus der Vergangenheit für die Menschen der Zukunft. Wie kleine Zeitmaschinen.

Zitat von Barbara Gordon in Ich tanze so schnell ich kann (Buchzitat)

Ich habe eine Lieblingsgeschichte. Ein Mann und eine Frau lernen sich in einem Hotel kennen, das ein Treffpunkt für Alleinstehende ist. Sie tanzen miteinander am Samstagabend. Er sagt: 'Ich bin nur dieses eine Wochenende hier.' Sie antwortet: 'Ich tanze so schnell ich kann.'

Zitat von Lewis Carroll in Alice im Wunderland (Buchzitat)

'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.
8

Zitat von Thomas Keneally in Schindlers Liste (Buchzitat)

Es ging alles so rasch und schmerzlos vor sich, wie Dr. H. gehofft hatte. Er betrachtete die Verstorbenen mit dem Neid, mit dem alle Gettobewohner an die dachten, denen die Flucht gelungen war.

Zitat von Charlotte Brontë in Jane Eyre (Buchzitat)

Miteinander zu reden ist ja nichts weiter als eine lebhaftere und vernehmbare Form des Denkens.

Zitat von Cees Nooteboom in Die folgende Geschichte (Buchzitat)

Meine Wohnung ist voll von Büchern, die mir erlauben, zwischen ihnen zu leben.

Zitat von Antoine de Saint-Exupéry in Bücher sind nur große Briefe an Freunde (Buchzitat)

Die Liebe kam und ging, mal landete sie auf einer Blume, mal auf einem Haufen Scheiße, da war man machtlos, man konnte sich nicht aussuchen, in wen man sich verliebte.

Zitat von Antoine de Saint-Exupéry in Bücher sind nur große Briefe an Freunde (Buchzitat)

Im Wein liegt nicht die Wahrheit, sondern der Leichtsinn, sie an ungeeigneten Orten zu erzählen.

Zitat von Nick Hornby in Fever Pitch (Buchzitat)

I fell in love with football as I was later to fall in love with women: suddenly, inexplicably, uncritically, giving no thought to the pain or disruption it would bring with it.
Zitate 221-240 von 1291
1| .. | 10|11| 12 |13|14| .. | 65

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2014 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Benutzer: Passwort: Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...