Buchzitate (Seite 12)
Zitate 221-240 von 1707
1| .. | 10|11| 12 |13|14| .. | 86

Buchzitate - Zitate aus Büchern


Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

'Das Leben ist schön, Hazel Grace.'
11

Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

Manchmal scheint es, als würde es das Universum darauf anlegen, von uns bemerkt zu werden.
10

Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

Du musst wissen, wofür es sich zu kämpfen lohnt in dieser Welt.
21

Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

Während er las, verliebte ich mich in ihn, so wie man in den Schlaf gleitet: langsam zuerst und dann rettungslos.
15

Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

Es gab nie genug Luft auf der Welt für mich, aber in diesem Moment spürte ich die Knappheit besonders.
11

Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

'Das ist das Problem mit dem Schmerz', sagte Augustus und sah mich an. 'Er verlangt, gespürt zu werden.'
21

Zitat von Sara Gruen in Wasser für die Elefanten (Buchzitat)

Also gehe ich, obwohl jede Faser meines Körpers dagegen energisch protestiert.
1

Zitat von Sara Gruen in Wasser für die Elefanten (Buchzitat)

Wann hab ich aufgehört, ich zu sein?
4

Zitat von Annette Curtis Klause in Blood and Chocolate (Buchzitat)

Wir haben doch wohl alle das Recht, von der Norm abzuweichen.
1

Zitat von Annette Curtis Klause in Blood and Chocolate (Buchzitat)

Sie streckte einen zitternden Finger aus und berührte die Lippen eines Gesichts, das jetzt nur noch auf einem quadratischen Stück Kodakpapier existiert.

Zitat von Simon Beckett in Verwesung (Buchzitat)

Die Menschen sind zu allem fähig, wenn sie Angst haben.
2

Zitat von Simon Beckett in Verwesung (Buchzitat)

Loslassen ist nie leicht.
1

Zitat von Simon Beckett in Verwesung (Buchzitat)

'Kann ich irgendetwas tun?'
Er lachte freudlos auf. 'Kannst du die Uhr zurückdrehen?'
1

Zitat von Simon Beckett in Leichenblässe (Buchzitat)

Uns ist nicht bewusst, wie abhängig wir von Zusammenhängen sind. Wir definieren Menschen durch die Umgebung, in der wir sie normalerweise sehen, aber wenn sie dort herausgerissen werden, wenn sie sich an einem anderen Ort und in einer anderen Situation befinden, spielt unser Gehirn verrückt. Alles Vertraute wird plötzlich fremd und beunruhigend.
2

Zitat von Antonia Michaelis in Der Märchenerzähler (Buchzitat)

Wenn man sich sein ganzes Leben kennt, kann man einander auch im Dunkeln sehen
2

Zitat von Antonia Michaelis in Der Märchenerzähler (Buchzitat)

Am schwierigsten ist es immer, sich selbst zu vergeben.
5

Zitat von Antonia Michaelis in Der Märchenerzähler (Buchzitat)

Das Märchen geht nicht gut aus.

Zitat von Josephine Angelini in Göttlich verloren (Buchzitat)

Er war immer so zuversichtlich, so lebendig gewesen. Er hatte gestrahlt, aber jetzt lag er im Schatten.
1

Zitat von Josephine Angelini in Göttlich verloren (Buchzitat)

Zu wissen, was man will, und das Selbstvertrauen zu haben, es laut auszusprechen, gehört zu den schwierigsten Dingen im Leben.
4

Zitat von Josephine Angelini in Göttlich verdammt (Buchzitat)

...und ich kann nicht versprechen, dass ich nie wieder verschwinde, aber ich kann versprechen, dass ich immer zu dir zurückkomme.
2
Zitate 221-240 von 1707
1| .. | 10|11| 12 |13|14| .. | 86

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2014 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Benutzer: Passwort: Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...