Buchzitate (Seite 4)
Zitate 61-80 von 1939
1|2|3| 4 |5|6| .. | 97

Buchzitate - Zitate aus Büchern


Zitat von Joanne K. Rowling in Harry Potter - Und der Stein der Weisen (Buchzitat)

Wieder einmal ist ein Weihnachtsfest vergangen, ohne dass ich ein einziges paar Socken bekommen habe. Die Leute meinen dauernd, sie müssen mir Bücher schenken.
3

Zitat von Suzanne Collins in Die Tribute von Panem - Flammender Zorn (Buchzitat)

Manchmal habe ich fürchterliches Heimweh. Aber dann fällt mir ein, dass es nichts mehr gibt wonach ich Heimweh haben könnte.
5

Zitat von Suzanne Collins in Die Tribute von Panem - Flammender Zorn (Buchzitat)

'Was glaubst du dann, was sie mit ihm machen?'..'Was nötig ist, um dich zu brechen.'
2

Zitat von Suzanne Collins in Die Tribute von Panem - Flammender Zorn (Buchzitat)

Am besten gar nicht erst nachgeben. Sich wieder zusammen zu flicken dauert zehnmal so lang, wie zu zerbrechen.
8

Zitat von Abbi Glines in Rush of Love - Erlöst (Buchzitat)

Ich liebte meine Schwester, aber mit der Zeit würde sie mir vergeben. Bei Blaire jedoch bestand die Gefahr, dass ich sie für immer verlor.

Zitat von Abbi Glines in Rush of Love - Erlöst (Buchzitat)

Man verdient etwas nur, wenn man sich dessen auch als würdig erweist.

Zitat von Abbi Glines in Rush of Love - Verführt (Buchzitat)

Das einzig Richtige war, von Rush Abstand zu halten. Ein Prince Charming war er nun mal nicht und würde es auch nie sein..

Zitat von Abbi Glines in Rush of Love - Verführt (Buchzitat)

Vielleicht würde ich das Kleid gar nicht mehr anziehen. Denn nun waren noch mehr traurige Erinnerungen damit verbunden. Zeit es einzumotten. Aber in dieser Nacht würde ich darin schlafen. Um mich von einem Traum zu verabschieden. Von dem, dass ein Mann mich so wollte, wie ich war.
1

Zitat von Abbi Glines in Rush of Love - Verführt (Buchzitat)

Hätte er nicht so verdammt gut ausgesehen und nicht so direkt vor meiner Nase gestanden, dann hätten seine Worte vielleicht irgendetwas bewirkt. Aber je mehr er mich wegstiess, umso mehr fesselte er mich.

Zitat von Jessica Sorensen in Nova & Quinton - Second Chance (Buchzitat)

Wie dringe ich zu jemanden durch, der nicht will, dass irgendwer zu ihm durchdringt? Wie rette ich jemanden, der nicht gerettet werden will?
6

Zitat von John Green in Das Schicksal ist ein Mieser Verräter (Buchzitat)

Jedenfalls Sind Die Wahren Helden Nicht Die Leute,Die Sachen Tun;Die Wahren Helden Sind Die ,Die Dinge Bemerken,Die Aufmerksam Sind
3

Zitat von Jessica Sorensen in Nova & Quinton - Second Chance (Buchzitat)

Hör mal, Nova, ich weiss, dass du schrecklich enttäuscht bis, weil du deinem Freund nicht helfen konntest, aber wir können andere nicht dazubringen, Dinge zu tun, die sie nicht wollen. Manchmal kann man andere nicht helfen, ganz gleich wie sehr man es möchte.
3

Zitat von Jessica Sorensen in Nova & Quinton - Second Chance (Buchzitat)

Nova, du weisst, dass ich dir das nicht versprechen kann, weil ich nicht über Leben und Tod bestimme.'
'Ist mir egal'....'Sag mir einfach, dass du mich zuerst gehen lässt. Bitte!'

Zitat von Jessica Sorensen in Nova & Quinton - Second Chance (Buchzitat)

Ist nicht so wichtig. Ich wollte nur sagen, wenn du und ich auf einer Insel festsitzen würden, wärst du am Ende diejenige, die uns rettet, weil ich weiss, dass du nie aufgeben würdest, und desshalb würde ich auch nicht aufgeben wollen.

Zitat von Veronica Roth (Buchzitat)

Als sie in das Netz fiel, habe ich nur einen grauen Wirbel wahrgenommen. Ich habe sie zu mir herübergezogen, und ihre Hand war klein, aber warm, und dann stand sie vor mir, winzig und dünn und in jeder Hinsicht wenig bemerkenswert - bis auf die Tatsache, dass sie zuerst gesprungen war. Die Stiff war zuerst gesprungen.
Nicht einmal ich bin zuerst gesprungen.
Ihre Augen waren so streng, so beharrlich.
Schön.
1

Zitat von Rachel van Dyken in Games of love - Bittersüsse Sehnsucht (Buchzitat)

Travis: 'Kacey'
Kacey: 'Satan'
Travis: 'Deine Haare sind anders.'
Kacey: 'Und du bist endlich groß genug für deine Nase geworden.'

Zitat von Rachel van Dyken in Games of love - Bittersüsse Sehnsucht (Buchzitat)

>>M-M-Mordsspinne! Auf deinem Hintern!<< >>Mach die weg!<< >>Kann ich nicht! Du weißt doch, dass ich Angst vor Spinnen habe! Was ist, wenn die mich anspringt!<< >>Besser, die springt dich an, bevor sie mich in den Hintern beißt. Dann erschreck sie!<< >>Wenn ich sie erschrecke, dann frisst sie dich, und das kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.<< >>O Mann, sie bewegt sich! Das ist so ekelig! Kannst du nicht irgendwie mit deinem Hintern wackeln oder so?<< >>Ja klar. Ich spanne einfach meine Gesäßmuskeln an und hoffe, dass die Spinne dann so geschockt ist, dass sie wieder in das Höllenloch zurückkriecht, aus dem sie gekommen ist.<< >>Du musst ja nicht gleich gemein werden. Okay, ähm. Ich hole einen Stock. Denkst du das wird klappen?<< >>Töte sie einfach!<< >>Hab einen!<< [...] Und dann ... sengender Schmerz. >>Ich hab's geschafft! Ich hab's geschafft! Ich habe die Spinne geplättet!<< >>Und den Mann beinahe dazu! Was hast du genommen? Einen Baseballschläger?<< >>Das war alles was ich finden konnte.<<

Zitat von Rachel van Dyken in Games of love - Bittersüsse Sehnsucht (Buchzitat)

Travis war klar, dass das für ihn eine Doppelbedeutung hatte. Er musst wirklich seine alte Angst bezwingen, indem er die Frau endlich mal küsste und sich ein für alle Mal davon befreite. Und jetzt geisterte diese verdammte Krabbe aus 'Arielle' durch seinen Kopf und trällerte 'Küss sie doch'. Na toll.

Zitat von Rachel van Dyken in Games of love - Bittersüsse Sehnsucht (Buchzitat)

>>Aber ich doch nicht.<< Travis hob die Hände. >>Als hätte ich dir jemals Streiche gespielt.<< >>Sagt gerade der, der mit Frösche ins Bett gesteckt hat, als ich zehn Jahre alt war.<< >>Zu meiner Verteidigung: Die waren tot.<< >>O ja, Travis<<, erwiderte Kacey und verdrehte die Augen, >>das macht es ja auch viel besser. Tote Frösche. Ernsthaft?<<

Zitat von Jude Watson in Star Wars - Der letzte Jedi, Bd. 2: Düstere Vorboten (Buchzitat)

Ein lebendes Wesen zu sein bedeutet, mit Reue zu leben. Wer behauptet, nichts zu bereuen, ist ein Lügner oder ein Narr. Nimm deine Reue so an, wie du deine Fehler annimmst. Und dann geh weiter.
Zitate 61-80 von 1939
1|2|3| 4 |5|6| .. | 97

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2015 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Benutzer: Passwort: Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...