Buchzitate aus Du bist mein Stern

Buchzitate aus Du bist mein Stern


Zitat von Paige Toon in Du bist mein Stern (Buchzitat)

Und ist er überhaupt fähig, treu zu sein?
Ich würde nur zu gerne glauben, dass er es sein würde, dass ich ihm genügen würde, aber ich habe ihm bisher auch nicht genügt und die Erinnerung an Lola und all die anderen Mädchen ist immer noch so frisch und Schmerzhaft.
Es ist hoffnungslos.

Zitat von Paige Toon in Du bist mein Stern (Buchzitat)

Ich verzehre mich wieder nach ihm, jeder Teil von mir. Und das gefällt mir nicht.
Es kommt mir so vor, als müsste ich wieder ganz von vorne anfangen, um mich von ihm zu befreien.

Zitat von Paige Toon in Du bist mein Stern (Buchzitat)

Ich werde dich verändern. Ich werde dafür sorgen, dass du mich liebst.
2

Zitat von Paige Toon in Du bist mein Stern (Buchzitat)

Ich will ihm vertrauen, aber ich habe Angst. Ich will ihn nicht wieder verlieren.
In keiner Hinsicht.

Zitat von Paige Toon in Du bist mein Stern (Buchzitat)

Jedes mal, wenn ich ihn mit anderen Frauen sehe, habe ich das Gefühl, dass etwas in mir zerbricht.

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2016 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...