Zitate von Astrid Lindgren

Zitate von Astrid Lindgren


Zitat von Astrid Lindgren (Autorin)

Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.

Zitat von Astrid Lindgren in Ronja Räubertochter (Buchzitat)

Und mit mir ist es nun einmal so, dass mir das Leben nichts mehr wert ist, wenn du nicht bei mir bist.
3

Zitat von Astrid Lindgren in Pippi Langstrumpf (Buchzitat)

'Warum ich rückwärtsgegangen bin?', sagte Pippi, 'Leben wir etwa nicht in einem freien Land? Darf man nicht gehen, wie man möchte?'
1

Zitat von Astrid Lindgren

Und dann muss man ja auch noch Zeit haben einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen.
7

Zitat von Astrid Lindgren

Alles, was an Großem in der Welt geschah, vollzog sich zuerst in der Phantasie eines Menschen.

Zitat von Astrid Lindgren

Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum erstenmal ein eigenes Buch bekam und mich da hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert.

Zitat von Astrid Lindgren

Ich habe immer gedacht, ich will nie ein Buch schreiben. Aber plötzlich konnte ich nicht mehr, da musste ich schreiben.

Zitat von Astrid Lindgren

Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.

Zitat von Astrid Lindgren

Es gibt kein Alter, in dem alles so irrsinnig intensiv erlebt wird wie in der Kindheit. Wir Großen sollten uns daran erinnern, wie das war.

Zitat von Astrid Lindgren

Prahlen sollst du erst auf dem Heimweg.

Zitat von Astrid Lindgren

Liebe kann man lernen. Und niemand lernt besser als Kinder. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn sie selber lieblos werden.

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2017 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...