Zitate von Reiner J. Laubach (Seite 3)
Zitate 41-60 von 118
1|2| 3 |4|5|6

Zitate von Reiner J. Laubach


Zitat von Reiner J. Laubach

Vielleicht ist das All, das Universum, gar nicht so wie wir es zu sehen glauben!
Zwar zu den Teilen zu gehören scheinend, die die Summe aller Teile zu einem Ganzen werden lassen könnten..., tja..., und was ist, wenn das Ganze überhaupt keine Teile braucht, sondern nur Teilnahme?!

Zitat von Reiner J. Laubach

Wenn man sich die verschiedenen Glaubensrichtungen, die unterschiedlich scheinenden Religionen auf unserer Welt betrachtet, dann sollte man sich nicht fragen, wieviele Propheten es denn überhaupt gegeben hat, sondern von wie vielen wurden sie nachträglich absichtlich falsch interpretiert?
1

Zitat von Reiner J. Laubach

Vielleicht müssen wir uns damit abfinden, dass die Erde einzigartig ist!
Vielleicht müssen wir uns auch damit abfinden, dass die Erde der einzige Planet im riesigen Universum ist, der mit intelligentem Leben bestückt wurde; von Gott!
Vielleicht müssen wir uns auch noch damit abfinden, dass der Teufel hier unten sein Unwesen treibt!
Und vielleicht müssen wir uns auch noch damit abfinden, dass wir für unsere Sünden dereinst in der Hölle büßen müssen!
Aber wir müssen uns nicht damit abfinden (lassen), dass dies auch die Wahrheit ist!
Man kann zwar an diesen ganzen Schwachsinn glauben, doch helfen tut das nur denjenigen, die sich nicht damit abfinden würden, ihre 2000 Jahre alten Lügen zugeben zu müssen!

Zitat von Reiner J. Laubach

Ohne gegenteilige Beweise müssen wir doch noch die Krönung der Schöpfung bleiben und weiter so tun, als glaubten wir!

Zitat von Reiner J. Laubach

Was ist die Erbsünde?
Die Gesamtzahl der verwerflichen Begierden, die wir in unseren Genen haben?
Von wem haben wir Menschen die denn geerbt?
Vielleicht von dem, der uns erschaffen hat?
Na dann..., Halleluja!

Zitat von Reiner J. Laubach

Wenn ich als Mensch das Ebenbild Gottes bin, wen sehe ich dann morgens im Spiegel?
Den Teil vom Schöpfer, der mich ausmacht und widersacht, oder den anderen Teil, dem es nichts ausmacht, noch in den Spiegel schauen zu können?

Zitat von Reiner J. Laubach

Die Bergpredigt von Jesus hat vieles, was das Leben vielleicht ruhig fließen lassen würde, wenn an den Lebensflüssen keine stauenden Gotteshäuser errichtet worden wären!

Zitat von Reiner J. Laubach

Ob das Wesen, das Jesus vielleicht war, wirklich gelebt hat oder nicht, ist vollkommen wurscht; Hauptsache es lebt in einem!

Zitat von Reiner J. Laubach

'Lasst uns Menschen machen nach unserem Ebenbild!', sprach Gott.
Amen!
Zu glauben, dass dieser Gott allmächtig sei..., lasst uns nur noch beten:
'Oh Vater im Himmel, erlöse uns von denen, die an den Schwachsinn deiner göttlichen Allmächtigkeit zwar selbst nicht glauben, aber mit so was in den letzten zweitausend Jahren
auf Erden das Teuflische mächtig, trächtig gemacht haben!'

Zitat von Reiner J. Laubach

Wenn wir die Krönung der Schöpfung sein sollen, was müssen dann unsere Schöpfer erst für oberflächliche Ignorantem gewesen sein?

Zitat von Reiner J. Laubach

'Wo kommt ihr denn jetzt her?'
'Wir kommen aus der Arche!'
'Wow, ihr habt überle...? Okay, habt ihr auch das getan, was ich euch befohlen habe?'
'Natürlich! Wir haben alle Tiere...'
'...schon gut, keine Details! Habt ihr auch die Lämmer gerettet und auch all das andere Schlachtvieh?
'Klar! Wir haben...'
'...schön! Ich sehe, dass ihr mir, eurem Gott, gehorcht habt und erlaube euch nun, die Lämmer zu schlachten und köstlich zu braten, damit ihr mit dieser Opfergabe euren Glauben an mich noch mehr festigen Könn!'

Zitat von Reiner J. Laubach

'Und was machen wir jetzt?'
'Wie..., was machen wir jetzt? Wir lassen alles so laufen wie gewohnt!'
'Auch das Wasser, in dem sie ersaufen werden?'
'Na und? Wir können es sowieso nicht verhindern, wir sind doch schließlich keine Götter, oder?'
'Unsere Vorräte gehen aber auch langsam aus!'
'Oh, ist es so schlimm? Okay..., wie heißt der leichtgläubige Trottel gleich nochmal..., Noah, oder? Ach, sagt ihm einfach, dass nur er auserwählt sei und alle anderen wegen ihrer Sünden sterben müssten! Und...noch was, achtet darauf, dass er vor allen Dingen die Viecher mit auf den Kahn nimmt, die sie immer so lecker braten, klar!'

Zitat von Reiner J. Laubach

Die Hölle hat den Vorteil, dass man weiß was man hat!
1

Zitat von Reiner J. Laubach

Wenn unsere Schöpfer nicht aus dem Himmel kamen, sondern nur von oben herab und die Unterwelt nicht die Hölle ist, sondern nur die untere Welt, von oben betrachtet, dann frage ich mich, ob das Teuflische in unserer Welt nicht doch von denen kommt, die Göttlichkeit immer noch religiös 'vertreiben'!?

Zitat von Reiner J. Laubach

'Hallo Mensch..., ich bin´s...dein Gott!'
'Wer...?'
'Jetzt tu doch nicht so, als ob du mich nicht mehr kennen würdest!'
'Was? Was ist los?'
'Na komm schon, ich habe dich doch erschaffen und dir den Glauben an mich gebracht!'
'Ach! Du warst das?'
'Na siehste..., jetzt erkennst du mich endlich wieder!'
'Und ob! Und du traust dich wieder hier her?'

Zitat von Reiner J. Laubach

Der Teufel steckt nicht im Detail...sondern im Abteil von eigenen höllischen 'Zügen'!
2

Zitat von Reiner J. Laubach

Der Unterschied zwischen allumfassender Schöpfung und im All herumlungernden 'Schöpfern' scheint wohl genauso gross zu sein, wie die Distanz von irgendeiner Art von 'Göttlichkeit' zu der erbärmlichen Herumglauberei auf Erden!

Zitat von Reiner J. Laubach

Wer einen Vogel fängt, diesen dann in einen Käfig sperrt, um so die Schönheit des Tiers besser bewundern zu können, der sollte sich auch sogleich irgendetwas Schweres selbst über den Schädel hauen, um so den Klang von einem Hohlkörper besser hören zu können!
1

Zitat von Reiner J. Laubach

Wieviel Zeit muss ich noch durchleben, bis ich mein Ziel endlich erreichen werde und sterbe?
Das Ziel, wo dann alle meine Fragen nach der Wahrheit die Antworten finden, die ich aber wahrscheinlich sowieso nicht verstehen werde, weil mein jetziges Ziel und die Wahrheit nicht zusammen passen können, weil meine Zeiten wohl erst dann abgelaufen sind, wenn ich das 'Zeitliche segne'!

Zitat von Reiner J. Laubach

In unserer Welt haben Religionen die Götter, die in einer anderen Welt nicht angebetet werden, sondern nur losgeschickt wurden!
Zitate 41-60 von 118
1|2| 3 |4|5|6

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2016 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...