Zitate von T. S. Eliot

Zitate von T. S. Eliot


Zitat von T. S. Eliot in Das öde Land (Buchzitat)

...und alles war weg,
als ich ins Herz des Lichtes sah, die Stille.
...and i knew nothing,
looking into the heart of light, the silence.
2

Zitat von T. S. Eliot

Die einzige wichtige Aufgabe des Poeten ist so wenig zu schreiben wie möglich.
The most important thing for poets to do is to write as little as possible.

Zitat von T. S. Eliot

Das Fernsehen ist ein Unterhaltungsmedium, dass es Millionen von Menschen erlaubt zur gleichen Zeit über den gleichen Witz zu lachen und dabei doch einsam zu sein.
Television is a medium of entertainment which permits millions of people to listen to the same joke at the same time, and yet remain lonesome.

Zitat von T. S. Eliot

Es ist offensichtlich, dass wir niemandem leichter eine Leidenschaft erklären können, die er nie erfahren hat, als wir einem Blinden das Licht erklären können.
It is obvious that we can no more explain a passion to a person who has never experienced it than we can explain light to the blind.

Zitat von T. S. Eliot

Was wir den Anfang nennen ist oft das Ende. Und etwas zu beenden bedeutet etwas anzufangen. Vom Ende aus fangen wir von Neuem an.
What we call the beginning is often the end. And to make an end is to make a beginning. The end is where we start from.

Zitat von T. S. Eliot

Die Angst ist die rechte Hand der Kreativität.
Anxiety is the hand maiden of creativity.

Zitat von T. S. Eliot

Nur wer riskiert zu weit zu gehen, hat die Chance herauszufinden, wie weit man gehen kann.
Only those who will risk going too far, can possibly find out how far one can go.

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2017 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...