Zitate von unbekannten Autoren (Seite 38)
Zitate 741-760 von 809
1| .. | 36|37| 38 |39|40|41

Zitate von unbekannten Autoren


Zitat von Unbekannt

Sei freundlich zu unfreundlichen Menschen. Sie brauchen's am meisten.

Zitat von Unbekannt

Wir haben viel mit so wenig so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert sind fast alles mit nichts zu bewältigen.

Zitat von Unbekannt

Malen heisst nicht Formen färben, sondern Farben formen.

Zitat von Unbekannt

Das allerschönste was Füße tun können, ist tanzen.

Zitat von Unbekannt

Das Gewehrfeuer um uns herum betäubt unsere Ohren, doch die menschliche Stimme unterscheidet sich von anderen Geräuschen. Sie vermag Lärm zu übertönen, dass alles unter sich begräbt, selbst wenn sie nicht schreit, selbst wenn sie nur ein Flüstern ist. Selbst eine flüsternde Stimme kann ganze Armeen übertönen, wenn sie die Wahrheit spricht.

Zitat von Unbekannt

Am Ende wird alles gut. Wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

Zitat von Unbekannt

Ein Freund ist ein Mensch, der Dein Lächeln sieht und trotzdem spürt, dass Deine Seele weint.

Zitat von Unbekannt

Lebe und Du wirst verletzt und gehasst, sterbe und Du wirst geliebt und vermisst.

Zitat von Unbekannt

Berühre niemals ein Herz, das Du nicht lieben kannst. Denn sonst könntest Du es so sehr verletzen, dass es eine sehr lange Zeit lang nicht mehr lieben kann, vielleicht sogar gar nicht.

Zitat von Unbekannt

Eines der schlimmsten Verbrechen ist es, ein Herz zu stehlen, nur um es dann zu zerstören.

Zitat von Unbekannt

Tränen sind Deine besten Freunde. Sie kommen, wenn andere Dich verlassen haben.

Zitat von Unbekannt

Als ich geboren wurde, habe ich Augen zum sehen und ein Herz zum Lieben bekommen. Aber keiner hat mir gesagt, dass ich mit den Augen weinen und mit dem Herzen leiden muss.

Zitat von Unbekannt

Ich sah ihr in die Augen, versuchte hinter ihre Fassade zu blicken, mir vorzustellen, wie sie wohl sein mochte, wenn sie allein war...aber ich konnte nichts sehen. Solche Mädchen sind nie allein, denn ohne andere Leute müssen sie auf einmal sie selbst sein, aber sich selbst halten sie gar nicht aus.

Zitat von Unbekannt

Aber manchmal beißen wir uns so daran fest unser Happy End zu finden, dass wir nicht lernen die Zeichen zu deuten.Und vielleicht gehört zu diesem Happy End gar kein wunderbarer Mann. Sondern vielleicht nur du selbst. Allein, beim neu und ganz von vorn anfangen. Dabei frei zu werden für etwas, dass die Zukunft bereit hält. Vielleicht besteht das Happy End einfach darin etwas Neues zu beginnen und darauf zu Hoffen das es das Richtige ist. Aber vielleicht besteht das Happy End auch in dem Wissen, dass du trotz all der unbeantworteten Anrufe und schmerzenden Gefühle, trotz all der Tränen und fehlgedeuteten Signale, trotz all des Kummers nicht einmal die Hoffnung aufgegeben hast.

Zitat von Unbekannt

Für verlorenes Vertrauen gibts kein Fundbüro.

Zitat von Unbekannt

Liebe benötigt Luft zum atmen, sonst wird die Flamme kleiner und kleiner, bis sie schließlich erstickt!

Zitat von Unbekannt

Stell dir einen endlosen Raum vor, der aber doch nur so breit ist wie das Leben... Dieser Weg auf dem du wanderst ist höher gelegen als jüngere Wege... Jüngere Leben. Du wanderst nun auf diesem holperigen Pfad aus Sand. Wenn du abrutscht kann es dich deinen Weg kosten... Doch wenn du es schaffst, ihn überwindest, wird dieser Weg am Ende immer dünner, der Sand bröckelt unter deinen Füßen weg, bis er letztendlich ganz zusammenbricht. Doch dieser schmale Weg... sein Sand fliegt mit dir nach unten. Du in den Tod und der Sand auf andere Wege, das tat er schon die ganze Zeit. Dieser Sand, von deinem Weg, stärkt andere jüngere Wege, doch sind mitunter auch Steine in deinem Weg gewesen - diese Steine können andere Wege schon von Beginn an beschädigen. Du solltest also mit bedacht deinen Weg gehen.

Zitat von Unbekannt

Nichts ist umsonst. Selbst der Tod kostet das Leben.

Zitat von Unbekannt

Um eigene Träume zu verwirklichen, musst du deine Vergangenheit loslassen, damit die Zukunft einen Platz in deinem neuen Leben finden kann.

Zitat von Unbekannt

Ich vertreibe Sie aus der ruhigen Atmosphäre dieser glücklichen Ecke, und die Melodien, die Sie an diesem Tag leise summten, lösche ich aus meiner Erinnerung.
Zitate 741-760 von 809
1| .. | 36|37| 38 |39|40|41

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2017 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...