Zitate von unbekannten Autoren (Seite 39)
Zitate 761-780 von 808
1| .. | 35|36|37|38| 39 |40|41

Zitate von unbekannten Autoren


Zitat von Unbekannt

Du fragtest mich, was ich liebe. 'Mein Leben', sagte ich. Du gingst mit traurigen Augen fort. Aber Du hast nicht begriffen, dass Du mein Leben bist.

Zitat von Unbekannt

Letztendlich sind Probleme nur Enttäuschungen, die man in seiner Vorstellungskraft entwickelt und deswegen nicht mit Moral und anderen Lebenseinstellungen übereinstimmen.
1

Zitat von Unbekannt

Glück ist die Summe aller schönen Erinnerungen.

Zitat von Unbekannt

Integration bedeutet nicht Land und Leute so zu verändern, dass andere Völker oder Kulturen sich dort zu Hause fühlen, sondern diesen Menschen zu helfen, sich an Neues zu gewöhnen.

Zitat von Unbekannt

Ich glaube nicht wirklich an Liebe, letztendlich liebe ich sie doch nur.

Zitat von Unbekannt

Eines Tages sagte die Liebe zur Freundschaft:
'Wozu existierst du überhaupt noch, wo es doch mich gibt?'
und die Freundschaft sprach:
'Weil ich fähig bin, dort ein Lächeln zu zaubern, wo Du Tränen hinterlässt.'

Zitat von Unbekannt

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht, und dann auch die Antwort abwarten.

Zitat von Unbekannt

Abstinenz ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird.

Zitat von Unbekannt

Frau = Eine Person, die dauernd in den Spiegel blickt, außer wenn sie eine Parklücke verlässt.

Zitat von Unbekannt

Februar = Der Monat, in dem wir merken, dass das Monatsgehalt in 28 Tagen genausowenig reicht wie in 31.

Zitat von Unbekannt

Wenn einem alles gegen den Strich geht, sollte man einen Punkt machen.

Zitat von Unbekannt

Es geht im Leben nicht darum, zu warten bis das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum, zu lernen im Regen zu tanzen.

Zitat von Unbekannt

Glück =
Der Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen wollte.

Zitat von Unbekannt

'Mama, warum trägt eine Braut bei der Hochzeit ein weißes Kleid?' -
'Weiß ist die Farbe der Freude!' -
'Und warum trägt der Bräutigam einen schwarzen Anzug?'
2

Zitat von Unbekannt

Vielleicht nie.
Vielleicht morgen.
Vielleicht gleich.
Vielleicht irgendwann.
- werden wir lernen müssen was es heißt zu leben.

Zitat von Unbekannt

Wer immer mit dem Strom schwimmt wird nie erfahren, wie es ist auf dessen Wellen zu reiten.

Zitat von Unbekannt

Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien,
mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit,
mehr Wissen, aber weniger Urteilsvermögen,
mehr Experten, aber größere Probleme.(...)
Wir rauchen und trinken zu viel,
lachen zu wenig,
fahren zu schnell,
regen uns zu schnell auf,
bleiben zu lange auf,
stehen zu müde auf,
lesen zu wenig,
sehen zu viel fern,
beten zu selten.
Wir reden zu viel, lieben zu selten und hassen zu oft.
Wir haben unseren Besitz vervielfacht,
aber unsere Werte reduziert.
Wir wissen, wie man seinen
Lebensunterhalt verdient,
aber nicht mehr, wie man lebt.
Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt,
aber nicht den Jahren Leben.
Wir kommen zum Mond,
aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.
Wir haben den Weltraum erobert,
aber nicht den Raum in uns.
Wir haben höhere Einkommen,
aber weniger Moral
Wir können Atome spalten,
aber nicht unsere Vorurteile.(...)
Es ist die Zeit von 'großen' Männern und wenig Charakter,
von riesigen Profiten und oberflächlichen Beziehungen.
Die Zeit, in der es wichtiger ist, etwas
im Schaufenster zu haben, anstatt im Laden,(...)
wo modernste Technik einen Text wie diesen in
Windeseile in alle Welt tragen kann,
und wo wir die Wahl haben:
das Leben zu ändern.

Zitat von Unbekannt

Es gibt Dinge, die man nicht versteht. Momente, in
denen einem alles egal ist. Träume, die man vergisst.
Worte, die einen verletzen, Lieder, die man nicht mehr
hören will. Orte, an die man nicht zurückkehren möchte.
Menschen, die man sehr vermisst. Erinnerungen, die
einem das Herz brechen. Gefühle, die man nicht steuern
kann. Tränen, die unweigerlich kommen. Augenblicke, die
einem nicht mehr aus dem Kopf gehn. Tage, an denen man
nicht mehr weiter weiß. Stunden, in denen man sich
verlassen fühlt. Minuten, in denen man begreift, was
einem wirklich fehlt, Sekunden, in denen man
verzweifelt ist.. Momente - da hört die Erde für einen
Moment auf, sich zu drehen... und wenn sie sich dann
wieder dreht, wird nichts mehr sein wie es früher einmal war.
4

Zitat von Unbekannt

Die beste Buße ist, Fehler nicht mehr zu begehen.

Zitat von Unbekannt

Sich verlieren heißt sich befreien.
5
Zitate 761-780 von 808
1| .. | 35|36|37|38| 39 |40|41

www.mueller-digitalmedien.de
© 2010-2017 myZitate.de | Auf myZitate werben | myZitate unterstützen? | Rechteinhaber? | Impressum
Noch nicht dabei? Werde Teil von myZitate und lass dich inspirieren!
Jetzt Fan werden!
Du wirst eingeloggt...