Videospielzitate aus Bioshock

Videospielzitate
Videospielzitat aus Bioshock, von Sander Cohen

Tja, die Zweifler denken eben, man könne ein Bild malen, ohne sich den Kittel zu beschmutzen...

4
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock, von Andrew Ryan

Ich Glaube an keinen Gott, keinen unsichtbaren Mann im Himmel. Doch es gibt etwas, das mächtiger ist als jeder von uns, ein zusammen wirken all unsere Bemühungen, eine große unermüdliche Macht der Produktion die uns vereint. Aber diese Macht ist nur dann eine Kette, die die Gesellschaft in die richtige Richtung zieht, wenn wir für unsere eigenen Interessen kämpfen. Keine Regierung kann diese Macht lenken, an dieser großen Kette ziehen, dazu ist sie zu gewaltig und zu geheimnisvoll. Jeder der etwas anderes behauptet will dir entweder in die Tasche greifen oder er hält dir eine Waffe an den Kopf.

6
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock, von Andrew Ryan

Wie lautet die Größte Lüge der Welt ?
Was ist das Brutalste und Obszönste das der Menschheit je angetan wurde ?, die Sklaverei ?, der Holocaust ?, die Diktatur ?, Nein !, Das Instrument mit dem all diese Bosheit erschaffen wurde, der Altruismus!.
Immer wenn jemand einen anderen seine Drecksarbeit erledigen lassen will appelliert er an dessen Selbstlosigkeit. ‚Denk nicht an deine eigenen Bedürfnisse' sagt er. ‚Denk an deinen Nächsten Egal wer's gerade ist; der Staat, die Armen, das Militär der König oder Gott die Liste hat kein Ende. Welche Katastrophe hat je mit den Worten ‚Denk nur an dich selbst' begonnen? Diejenigen, die für den König und das Vaterland schreien, sind die schlimmsten Zerstörer. Diese Verkehrung der Dinge, diese Lüge ist es die die Menschheit an den endlosen Teufelskreis von Schuld und Versagen gekettet hat.

4
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock, von Andrew Ryan

Letztendlich ist mir nur eines von Bedeutung. Das bin ich selbst. Und das einzige was dir wichtig ist... bist du. Das liegt in der Natur der Dinge.

6
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock, von Andrew Ryan

Was unterscheidet letzten Endes einen freien Mann von einem Sklaven? Geld? Macht? Nein, der Freie hat die Wahl, der Sklave gehorcht.

Freiheit
6
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock, von Sullivan

Sie müssen sich entscheiden. Entweder sie kriegen ihre Gesetze, oder meine Marke vor die Füße.

2
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock

To build a city at the bottom of the sea? Insanity. But where else could we be free from the clutching hand of the Parasites? Where else could we build an economy that they would not try to control, a society that they would not try to destroy? It was not impossible to build Rapture at the bottom of the sea. No. It was impossible to build it anywhere else.

3
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock

Was ist der Unterschied zwischen einem Menschen und einem Parasiten?
Ein Mensch baut auf, ein Parasit fragt:'Wo ist mein Anteil?'
Ein Mensch erschafft, ein Parasit sagt:'Was werden die Nachbarn denken?'
Ein Mensch erfindet, ein Parasit sagt:'Vorsicht, du könntest es dir mit Gott verscherzen!'

What is the difference between a man and a parasite?
A man builds, a parasite asks 'Where's my share?'
A man creates, a parasite says 'What will the neighbors think?'
A man invents, a parasite says 'Watch out, or you might tread on the toes of God...'

4
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock

Diese armen Trottel. Sie kommen nach Rapture und glauben sie würde hier unten wer weiß was werden und vergessen dabei, dass auch hier jemand die Klos putzen muss.

6
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock, von Andrew Ryan

Hat der Mensch nicht ein Anrecht auf das, was er im Schweiße seines Angesichts geschaffen hat?
'Nein' sagt der Mann in Washington, 'es gehört den Armen.'
'Nein' sagt der Mann im Vatikan, 'es gehört Gott.'
'Nein' sagt der Mann in Moskau, 'es gehört allen.'
Ich lehne diese Antworten ab!

6
Kommentieren0
Videospielzitat aus Bioshock, von Andrew Ryan

In the end, what seperates a man from a slave? Money? Power? No, a man chooses, a slave obeys.

Macht
2
Kommentieren0
Zitat hinzufügen