Persönlicher Blog von Stephan Müller

myBlog

08.09.2012

Alkohol.

Es ist schon komisch, dass der Mensch nach Millionen von Jahren, in denen ihm die Evolution (jedenfalls in den meisten Fällen...) einen gehörigen Zuwachs an Gehirnmasse eingebracht hat, auf keine besseren Ideen kommt, als eben jene in regelmäßigen Abständen so effektiv wie möglich auszuschalten.

Belastet es uns zu Denken? Eigentlich kann das nicht die Erklärung sein, denn auch (oder gerade eben...) die Individuen unter uns, die dieser Tätigkeit nur sporadisch nachgehen, sind häufig am besten mit dem Alkohol befreundet. Ursache oder Wirkung?

Im verkaterten Zustand tun sich manchmal die interessantesten Fragen auf...