Die schönsten Buchzitate (Seite 9)

Hier findest du alle Buchzitate, die unsere Community von hunderten Autoren gesammelt hat. Du möchtest deine Bücher nicht mehr mit Lesezeichen vollstopfen, um die schönsten Zitate aus ihnen wieder zu finden? Dann sei dabei und füge deine liebsten Zitate aus Büchern in unsere Datenbank hinzu!

Liste aller Buch-Autoren und Bücher

Die schönsten Buchzitate
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Meine Ideale, die mir voranleuchteten und mich mit frohem Lebensmut immer wieder erfuellten, waren Güte, Schönheit und Wahrheit.

1
0
Buchzitat von Albert Einstein aus Mein Weltbild

Denkt daran, dass die wunderbaren Dinge, die ihr in euren Schulen kennenlernt, das Werk vieler Generationen sind, das in allen Ländern der Erde in begeistertem Streben und mit großer Mühe geschaffen worden ist. All dies wird als euer Erbe in eure Hände gelegt, damit ihr empfanget, ehret, weiterbildet und treulich euren Kindern einst übermittelt. So sind wir Sterbliche in dem unsterblich, was wir an bleibenden Werken gemeinsam schaffen.

1
0
Buchzitat von Albert Camus aus Der Fremde

Eine Zeitlang genoss er diese oberflächliche, üppige Szenerie, die in der wenigst natürlichen Stadt der Welt den Menschen von sich selber trennt.

Wien
3
0
Buchzitat von Johann Wolfgang von Goethe aus Faust

Mein Leipzig lob ich mir!
Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.

Leipzig
0
0
Buchzitat von Hermann Broch aus Die Schlafwandler

Aufgelöst jedwege Form, ein Dämmerlicht stumpfer Unsicherheit über einer gespenstischen Welt, tastet der Mensch, einem irrenden Kinde gleich, am Faden irgendeiner kurzatmigen Logik durch eine Traumlandschaft, die er Wirklichkeit nennt und die ihm doch nur Alpdruck ist.

Wirklichkeit
0
0
Buchzitat von Estelle Maskame aus Dark Love - 2 - Dich darf ich nicht finden

Ich brauche dich, weil du einer der wenigen Menschen bist, denen ich vertraue. Ich brauche dich, weil du weißt, wie ich früher war, und trotzdem bei mir geblieben bist. Ich brauche dich, weil ich dich liebe, Eden, ich wüsste nicht, wie ich je über dich hinwegkommen sollte.

Liebeserklärungen
4
1
Buchzitat von Julia Adrian aus Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Schütze deine Träume, dann schützt du dein Herz.

Träumen
3
0
Buchzitat von Ovid aus Ars amatoria

Gewähre Erholung; der Acker, der sich erholt, gibt reichlich, was er dir schuldet, zurück.

Erholung & Freizeit
1
0
Buchzitat von Julia Adrian aus Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Jede gute Geschichte braucht Helden. Keine perfekten Helden nein, sie dürfen Fehler machen, sie dürfen von ihrem Weg abkommen. Aber am Ende treffen sie die richtigen Entscheidungen.

Helden
2
0
Buchzitat von Ovid aus Ars amatoria

So viele Sterne der Himmel, so viele Mädchen hat dein Rom.

Rom
0
0
Buchzitat von Mark Twain aus A Tramp Abroad

Die Deutschen sind versessen auf ihre Weine aus der Rhein-Region; sie werden in große, schlanke Flaschen gefüllt und sind ein besonderes Getränk. Durch das Etikett kann man sie von Essig unterscheiden.

The Germans are exceedingly fond of Rhine wines; they are put up in tall, slender bottles, and are considered a pleasant beverage. One tells them from vinegar by the label.

Deutsche, Wein
0
0
Buchzitat von Mark Twain aus A Tramp Abroad

Das ist der Unterschied zwischen Regierungen und Menschen. Regierungen kümmern sich nicht, Menschen schon.

That's the difference between governments and individuals. Governments don't care, individuals do.

0
0
Buchzitat von Mark Twain aus A Tramp Abroad

Ich ging oft ins Heidelberger Schloss, um mir das Raritätenkabinett anzusehen, und eines Tages überraschte ich den Leiter mit meinem Deutsch, und zwar redete ich ausschließlich in dieser Sprache. Er zeigte großes Interesse; und nachdem ich eine Weile geredet hatte, sagte er, mein Deutsch sei sehr selten, möglicherweise ein 'Unikat'; er wolle es in sein Museum aufnehmen.

I went often to look at the collection of curiosities in Heidelberg Castle, and one day I surprised the keeper of it with my German. I spoke entirely in that language. He was greatly interested; and after I had talked a while he said my German was very rare, possibly a 'unique'; and wanted to add it to his museum.

Deutsche, Heidelberg
0
0
Buchzitat von Antoine de Saint-Exupéry aus Der kleine Prinz

Alle großen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.

All grown-ups were once children... but only few of them remember it.

Kinder & Kindheit, Geburtstag, Alter
8
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

S A T A N
A D A M A
T A B A T
A M A D A
N A T A S

1
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

Außerdem sind wir hier nicht im Sudan. In Wien explodieren Kinder nur an Neujahr. Wenn überhaupt.

1
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

Wenn du mit der gleichen Kraft hasst, mit der du vergibst, dann gnade Gott deinen Feinden.

2
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

Licht ist etwas, das man im Herzen trägt, nicht unter der Zimmerdecke,

Licht
1
0
Buchzitat von Kai Meyer aus Die Alchimistin

S A T O R
A R E P O
T E N E T
O P E R A
R O T A S

1
0
Buchzitat von Sabaa Tahir aus Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Ifrit, Ifrit, der aus der Höhle fährt. Liebt die Nacht und fürchtet das Schwert.

2
0
Buchzitat von Sabaa Tahir aus Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Das Schlachtfeld ist mein Tempel.
Die Klinge ist mein Priester.
Der Todestanz mein Gebet.
Der Todesstoß meine Erlösung.

4
0
Buchzitat von Julie Kagawa aus Plötzlich Fee - Winternacht

Die Männer des Königs und seine Armeen, kamen ins Feenreich, um den Tag seines Endes zu sehen.

1
0
Buchzitat von Julie Kagawa aus Plötzlich Fee - Frühlingsnacht

Die Erinnerung birgt Narben, die niemals vergehen.
Die Reue wie Feuer tief in dir brennt.
Das Wissen sich auch als Bürde kennt.
Macht und Tod gehen Hand in Hand.

4
0
Buchzitat von Ally Condie aus Cassia & Ky - Die Auswahl

Mein Herz wird immer deinen Namen fliegen.
Ich werde nicht gelassen gehen.

Trennung & Liebeskummer
4
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wen der Rabe ruft

Gansey war ihre wahre Liebe. Es konnte nicht anders sein. Denn sie hatte ganz bestimmt nicht vor, jemanden zu töten.

1
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wen der Rabe ruft

Er trug seinen Hass wie eine grausame zweite Haut

Hass
2
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Was die Spiegel wissen

Du wirst weiterleben, für Glendower. Jemand auf der Ley-Linie wird sterben, dem es bestimmt war zu leben, und so wirst du leben, dem es bestimmt war zu sterben.

1
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Was die Spiegel wissen

Qui facit per alium, facit per se.

Qui facit per alium facit per se. He who does a thing by the agency of another does it himself.

Verantwortung
1
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wo das Dunkel schläft

Er war ein Buch und hielt die letzten Seiten in der Hand - er wollte das Ende erreichen, um herauszufinden, wie es ausging, er wollte nicht, dass es vorüber war.

2
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wo das Dunkel schläft

Irgendwo unterwegs, auf der Suche nach Glendower, hatte er verlernt, all die Magie zu erkennen, die auf der Welt existiert. All die Magie, die nicht in einem Grab verscharrt war. Aber in diesem Moment konnte er sie spüren.

1
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wo das Dunkel schläft

Ronan hatte das Gefühl, ganz aus Versehen glücklich geworden zu sein.

1
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wo das Dunkel schläft

Er war ein König. Er war gestorben, aber er war nicht tot geblieben. Er war ein König und dies war das Jahr, in dem er sterben würde.

1
0
Buchzitat von Maggie Stiefvater aus Wer die Lilie träumt

Non mors, sed frater eius, somnus. Nicht der Tod, sondern sein Bruder, der Schlaf.

0
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Auferstehung

Nicht explodierende Köpfe stehen auf der Liste der Dinge, die wir unterstützen.

1
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Auferstehung

Der amerikanische Präsident ist ein narzisstischer Psychopath. Faschismus, Rassismus, Frauenfeindlichkeit und Schwulenhass nehmen zu. Wir haben die Umwelt zerstört. Tiere sterben schneller aus, als ich sie benennen kann. Überall wird tyrannisiert und gemobbt. Keiner redet mehr mit Leuten, die nicht seine Ansichten teilen. Jeder hasst. Jeder schreit herum. Jeder weint. Es gibt buchstäblich keinen Ausweg für die menschliche Rasse.

3
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Auferstehung

Die Welt ist ein unheimlicher Ort, und sie wird immer unheimlicher.

3
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Auferstehung

Ein Typ in einer bescheuerten Maske hat mich gebeten, dir nicht zu sagen, dass es ihn gibt.

2
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Auferstehung

Fletcher? Im Ernst? Was unterrichtet er denn? Was kann er denn gut genug, um es anderen beizubringen?

1
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Auferstehung

Schweben ist der erste Schritt auf dem Weg zum Fliegen.

Fliegen
2
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Duell der Dimensionen

'Alle dachten, du seist tot'
'Sehe ich aus, als sei ich tot?'
'Ich weigere mich, dämliche Fragen zu beantworten'

3
1
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück

'Das und deine psychopathische Veranlagung'
'Oh, die macht mich nicht zu etwas Besonderem, die sorgt nur dafür, dass man Spaß mit mir hat.'

4
0
Buchzitat von Laini Taylor aus Zwischen den Welten - Daughter of Smoke and Bone - Dreams of gods and monsters

Es wird Göttersterne geben, und wir werden diese Göttersterne sein.

1
0
Buchzitat von Laini Taylor aus Zwischen den Welten - Daughter of Smoke and Bone - Dreams of gods and monsters

Auf einer Seite die Vergangenheit, auf der anderen die Zukunft,
und die Gegenwart ist nie mehr als die eine Sekunde,
in der wir vom einen ins andere übergehen.

Zukunft, Vergangenheit, Augenblick, Gegenwart
4
0
Buchzitat von Laini Taylor aus Zwischen den Welten - Daughter of Smoke and Bone - Daughter of smoke and bone

Es war einmal, da lag ein Engel im Nebel und rang mit dem Tod. Und ein Teufel kniete über ihm und lächelte.

Engel
2
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Die Diablerie bittet zum Sterben

Du würdest mich wirklich mögen, wenn du mich richtig kennenlernen würdest. Ich kenne mich seit Jahren und liebe mich.

2
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Der Gentleman mit der Feuerhand

Mein Bruder ist ziemlich unverwüstlich. Ich habe schon dreimal versucht, ihn umzubringen, aber er bleibt einfach nicht liegen.

1
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Das Sterben des Lichts

Liebe macht Dummköpfe aus uns allen.

Liebe
2
0
Buchzitat von Derek Landy aus Skulduggery Pleasant - Sabotage im Sanktuarium

Drei Monate. Und zu welchem Ergebnis bist du gekommen?
War mein Haus in irgendwelche illegalen Aktivitäten verwickelt?
Hat es eine Bank überfallen? Hat es jemanden ausgeraubt?

2
0
Buchzitat von Victoria Aveyard aus Goldener Käfig

Wenn das meine Strafe ist, dann ist sie langweilig. Maven hat keine Fantasie.

1
0
Buchzitat von Victoria Aveyard aus Gläsernes Schwert

Lüge einen Lügner nicht an.

1
0