Zitate von Charles Dickens

Zitate
Zitat von Charles Dickens - auf Drängen seiner Schwägerin sich hinzulegen - letzte Worte

Ja, auf den Boden.

Yes, on the ground.

letzte Worte
1
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Tue soviel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber.

Gut
0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.

Kleinigkeiten
0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Der Himmel weiß, dass wir uns niemals unserer Tränen schämen müssen, denn sie sind der Regen auf den blind machenden Staub der Erde, der über unserem harten Herzen liegt.

Heaven knows we need never be ashamed of our tears, for they are rain upon the blinding dust of earth, overlying our hard hearts.

Gefühle, Tränen
2
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.

A very little key will open a very heavy door.

Motivation, Kleinigkeiten
0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Ohne schlechte Menschen könnte es keine guten Anwälte geben.

If there were no bad people, there would be no good lawyers.

Gut, Böse
0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

To conceal anything from those to whom I am attached, is not in my nature. I can never close my lips where I have opened my heart.

Herz, Liebe
1
Kommentieren0
Buchzitat von Charles Dickens aus Oliver Twist

In einer Stadt, die ich aus mancherlei Gründen lieber nicht näher bezeichnen möchte, der ich aber auch keinen erdichteten Namen beilegen will, befindet sich, wie in den meisten Städten, mögen sie groß oder klein sein, von alters her ein Armenhaus. Hier wurde an einem Tage, dessen Datum zu nennen ich mir nicht die Mühe machen will, weil es den Leser durchaus nicht interessieren kann, der Weltenbürger geboren, dessen Name an der Spitze dieses Kapitels angegeben worden ist.

Among other public buildings in a certain town, which for many reasons it will be prudent to refrain from mentioning, and to which I will assign no fictitious name, there is one anciently common to most towns, great or small: to wit, a workhouse; and in this workhouse was born; on a day and date which I need not trouble myself to repeat, inasmuch as it can be of no possible consequence to the reader, in this stage of the business at all events; the item of mortality whose name is prefixed to the head of this chapter.

0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Niemand ist nutzlos in dieser Welt, der einem anderen die Bürde leichter macht.

No one is useless in this world, who lightens the burden of it for any one else.

0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit.

In the little world in which children have their existence, there is nothing so finely perceived and so finely felt, as injustice.

Kinder, Ungerechtigkeit
1
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Nichts in der Welt ist so ansteckend wie Gelächter und gute Laune.

Lachen
0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?

Leben, Liebe, Humor
1
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Ich fühle, dass Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen.

I feel the truth, that trifles make the sum of life.

Leben
0
Kommentieren0
Zitat von Charles Dickens

Keine Reue ist so schmerzhaft wie die Vergebliche!

Reue
0
Kommentieren0
Zitat hinzufügen