Buchzitate aus Das fliegende Klassenzimmer

Die schönsten Buchzitate
Buchzitat von Erich Kästner aus Das fliegende Klassenzimmer

Wie kann ein Erwachsener seine Jugend nur so vollkommen vergessen, dass er eines Tages überhaupt nicht mehr weiß, wie traurig und unglücklich Kinder bisweilen sein können. Es ist nämlich gleichgültig, ob man wegen einer zerbrochenen Puppe weint oder weil man, später einmal, einen Freund verliert.

Kinder, Verlust, Kinderbücher
2
0
Buchzitat von Erich Kästner aus Das fliegende Klassenzimmer

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

Verantwortung, Kinderbücher
1
0
Buchzitat von Erich Kästner aus Das fliegende Klassenzimmer

Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.

Menschen, Intelligenz, Selbstbewusstsein, Kinderbücher
2
0