Zitate und Sprüche über Genießen

Sprichwörter
Zitat von Unbekannt

Time is like a river, you cannot touch the same water twice, because the flow that has passed will never pass again. Enjoy every moment of life!

Zeit, Gegenwart, Genießen
3
Kommentieren0
Zitat von Nathaniel Hawthorne

We must not always talk in the market-place of what happens to us in the forest.

Genießen
0
Kommentieren0
Zitat von Nathaniel Hawthorne

Unser Schöpfer hätte niemals so wundervolle Tage geschaffen und uns das Herz gegeben um sie, fern und abseits jeder Vernunft, zu genießen, wenn wir nicht unsterblich wären.

Our Creator would never have made such lovely days and have given us the deep hearts to enjoy them, above and beyond all thought, unless we were meant to be immortal.

Gott, Glaube, Schönheit, Genießen, Schöpfung
1
Kommentieren0
Zitat von Jane Austen

Dass uns eine Sache fehlt, sollte uns nicht davon abhalten, alles andere zu genießen.

Genießen, Kleinigkeiten
5
Kommentieren0
Zitat von Giacomo Leopardi

Die Welt gehört dem, der sie genießt.

Genießen
1
Kommentieren0
Zitat von Samuel Butler

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.

Leben, Genießen
0
Kommentieren0
Zitat von Unbekannt

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

Leben, Genießen, Augenblick
4
Kommentieren0
Zitat von Jane Austen

Wieso gönnen wir uns den Genuss nicht sofort? Wie oft wird die Freude durch Vorbereitungen verdorben, durch törichte Vorbereitungen!

Genießen
2
Kommentieren0
Zitat von Jane Austen

Dass uns eine Sache fehlt, sollte uns nicht davon abhalten, alles andere zu genießen.

Genießen
1
Kommentieren0
Zitat von Jean-Jacques Rousseau

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

Leben, Zeit, Genießen
2
Kommentieren0
Zitat von Søren Kierkegaard

Aber jede Lebensanschauung, die den Sinn des Lebens von einer äußeren Bedingung abhängig macht, ist Verzweiflung. Dem Leid zu leben ist also im gleichen Sinne Verzweiflung, wie dem Genuss zu leben; denn das ist eben Verzweiflung, sein Leben in etwas zu haben, dessen Wesen es ist, zu vergehen

Sinn, Genießen, Verzweiflung, Lebenseinstellung
0
Kommentieren0
Zitat von Tobias G. Smollet

Meiner Ansicht nach ist die Welt für mich geschaffen, nicht ich für die Welt.
Mein Grundsatz ist es daher, sie zu genießen, so lange ich kann. Soll die Zukunft sich um sich selbst kümmern.

Zukunft, Gegenwart, Genießen
1
Kommentieren0
Zitat hinzufügen