Die besten Zitate und Sprüche über Glaube (Seite 2)

Sprichwörter
Zitate 51 bis 100 von 108123
Zitat von Neale Donald Walsch

Das Dasein der Welle ist Hinweis auf die Existenz des Ozeans.
Dein Dasein ist Hinweis auf die Existenz Gottes.

Gott, Glaube, Menschen, Schöpfung
0
0
Buchzitat von Jostein Gaarder aus Das Kartengeheimnis

Ich habe nie gesagt ich würde glauben oder nicht glauben. Ich halte es einfach für möglich, dass Gott im Himmel sitzt und lacht, weil wir nicht an ihn glauben.

Gott, Glaube
2
0
Bibelspruch aus Klagelieder, 3, 25

Der Herr ist gut zu denen, die nach ihm fragen, zu allen, die seine Nähe suchen.

Gott, Glaube
3
1
Bibelspruch aus Matthäus, 21, 21

Jesus erwiderte: 'Wenn ihr wirklich glaubt und nicht zweifelt, könnt ihr nicht nur dies tun, sondern noch größere Wunder. Ihr könnt sogar zu diesem Berg sagen: 'Hebe dich von der Stelle, und stürze dich ins Meer!', und es wird geschehen.

Glaube, Jesus
2
0
Bibelspruch aus Johannes, 6, 27

Bemüht euch doch nicht nur um das vergängliche Brot, das ihr zum täglichen Leben braucht! Setzt alles dafür ein, die Nahrung zu bekommen, die bis ins ewige Leben reicht. Diese wird der Menschensohn euch geben. Denn Gott, der Vater, hat ihn dazu bestimmt und ihm die Macht gegeben.

Gott, Glaube
0
0
Zitat von Lance Armstrong

Ohne unseren Glauben hätten wir gar nichts - außer einem unbezwingbaren Schicksal, Tag für Tag.

Glaube
0
0
Buchzitat von Jostein Gaarder aus Sofies Welt

Viele alte Rätsel sind inzwischen von der Wissenschaft gelöst worden. Einst war es ein großes Rätsel, wie wohl die Rückseite des Mondes aussieht. Man konnte die Lösung nicht durch Diskussion ermitteln, hier war die Antwort der Phantasie eines Einzelnen überlassen. Aber heute wissen wir genau, wie die Rückseite des Mondes aussieht. Wir können nicht länger 'glauben', dass im Mond ein Mann wohnt oder dass der Mond aus Käse besteht.

Glaube, Wissenschaft
1
0
Bibelspruch aus Psalmen, 34,9

Probiert es aus und erlebt selbst, wie gut der Herr ist! Glücklich ist, wer bei ihm Zuflucht sucht!

Gott, Glaube, Vertrauen, Konfirmation
3
0
Buchzitat von Christopher Paolini aus Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter

Brom: 'Aber vergiss nicht: Viele Menschen sind für ihren Glauben gestorben; das geschieht sogar recht oft. Der wahre Mut besteht darin, weiterzuleben und zu leiden für das, woran man glaubt.'

Brom: 'Keep in mind that many people have died for their beliefs; it's actually quite common. The real courage is in living and suffering for what you believe.'

Glaube, Prinzipien
5
0
Bibelspruch aus Psalmen, 91, 11 - 12

Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu beschützen, wo immer du gehst. Auf Händen tragen sie dich, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt.

Glaube, Engel, Schutz
2
0
Bibelspruch aus 2. Chronik, 16, 9

Die Augen des Herrn blicken über die ganze Erde, um die zu stärken, deren Herzen ganz ihm gehören.

Gott, Glaube
1
0
Bibelspruch aus Johannes, 8, 36

Nur dann, wenn der Sohn euch frei macht, seid ihr wirklich frei.

Glaube, Freiheit, Jesus
3
0
Bibelspruch aus Hosea, 14, 9

Ich bin es, der für dich sorgt und dich behütet. Ich bin wie ein grüner Baum: An mir findet ihr die Frucht, die ihr zum Leben braucht.

Gott, Glaube, Schutz
1
0
Bibelspruch aus Lukas, 19, 10

Der Menschensohn ist gekommen, um Verlorene zu suchen und zu retten.

Glaube, Jesus
2
0
Bibelspruch aus 2. Korinther, 3, 17

Der Herr ist der Geist, und wo immer der Geist des Herrn ist, ist Freiheit.

Gott, Glaube, Freiheit
4
0
Bibelspruch aus Psalmen, 37, 23 - 24

Der Herr freut sich an einem aufrichtigen Menschen und führt ihn sicher. Auch wenn er stolpert, wird er nicht fallen, denn der Herr hält ihn fest an der Hand.

Gott, Glaube, Ehrlichkeit, Schutz
1
0
Bibelspruch aus Johannes, 3, 16

Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.

Gott, Glaube, Jesus
0
0
Bibelspruch aus Lukas, 17, 21

Ihr werdet nicht sagen können: 'Hier ist es!', oder 'Es ist dort drüben!' Denn das Reich Gottes ist mitten unter euch.

Gott, Glaube, Bibel
2
0
Bibelspruch aus Kolosser, 3, 13

Seid nachsichtig mit den Fehlern der anderen und vergebt denen, die euch gekränkt haben. Vergesst nicht, dass der Herr euch vergeben hat und dass ihr deshalb auch anderen vergeben müsst.

Glaube, Fehler & Schwächen, Vergebung
4
0
Bibelspruch aus Römer, 8, 39

Und wären wir hoch über dem Himmel oder befänden uns in den tiefsten Tiefen des Ozeans, nichts und niemand in der ganzen Schöpfung kann uns von der Liebe Gottes trennen, die in Christus Jesus, unserem Herrn, erschienen ist.

Gott, Glaube, Liebe, Jesus
2
0
Bibelspruch aus 1. Petrus, 5, 7

Überlasst all eure Sorgen Gott, denn er sorgt sich um alles, was euch betrifft!

Gott, Glaube, Trost, Sorgen
2
0
Bibelspruch aus Jesaja, 43, 19

Seht hin; ich mache etwas Neues; schon keimt es auf. Seht ihr es nicht? Ich bahne einen Weg durch die Wüste und lasse Flüsse in der Einöde entstehen.

Gott, Glaube, Bibel
1
0
Zitat von Max Lucado

Es waren nicht die Nägel, die Jesus am Kreuz festhielten. Es war Liebe.

Glaube, Liebe, Jesus
1
0
Songtext-Zitat von Kollegah - Herbst, Album: Kollegah

Alles was uns bleibt, wenn wir sterben, ist die Seele
Und wir möchten im Leben keine Schlösser, wir beten
Weil wir wissen, dass wir nach dem Tod dem Schöpfer begegnen
Aber öfters benehmen wir uns, als wär'n wir schizophren
Besuchen mittags die Moschee, abends die Diskothek

Glaube, Religion
5
0
Songtext-Zitat von Casper - Blute mich durch, Album: Die Welt hört mich

Der Trick ist: glaub' an das Licht ohne zur Sonne zu starren

Glaube, Vertrauen
19
0
Zitat von Martin Walser

Glaube ist kein Besitz, den man anknipsen kann wie das Licht.

Glaube
0
0
Buchzitat von Elizabeth George aus Gott schütze dieses Haus

Er hatte von Gebeten nie viel gehalten, aber während er jetzt in der zunehmenden Dunkelheit im Wagen saß und die Minuten verstrichen, begann er zu verstehen, was beten hieß. Es hieß aus Bösem Gutes machen wollen, aus Verzweiflung Hoffnung, aus Tod Leben. Es hieß Träume wahrmachen wollen, Gespenster zu Wirklichkeit machen wollen. Das Leiden enden und die Freude beginnen lassen wollen.

Glaube, Beten, Hoffnung
2
0
Buchzitat von Antoine de Saint-Exupéry aus Die Stadt in der Wüste

Wenn der Glaube erlischt, stirbt Gott und erweist sich fortan als unnötig.

Gott, Glaube
3
0
Zitat von Galileo Galilei

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen.

Gott, Glaube
1
0
Bibelspruch aus Hebräer, 11, 35

Manche verzichten lieber auf ihre Freiheit, als ihren Glauben zu verraten. Die Hoffnung auf ihre Auferstehung gab ihnen Kraft.

Glaube, Freiheit, Hoffnung
2
0
Zitat von Unbekannt

Freuen dürfen sich alle, die nur noch von Gott etwas erwarten und nicht von sich selbst; denn sie werden mit ihm in der neuen Welt leben.

Gott, Glaube
0
0
Bibelspruch aus Hebräer, 11, 1

Es ist aber der Glaube ein Beharren auf dem, was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht.

Glaube
1
0
Zitat von C.S. Lewis

An Gottes Dasein glauben heißt: ich stehe nicht mehr vor einem Argument, das meine Zustimmung verlangt, sondern vor einer Person, die mein Vertrauen fordert.

Gott, Glaube, Vertrauen
1
0
Buchzitat von Marcel Reich-Ranicki aus Ein Mann ohne Identität. Mein Leben

Ich bin ein halber Pole, ein halber Deutscher und ein ganzer Jude.

Glaube, Patriotismus
0
0
Zitat von Woody Allen

Natürlich gibt es eine jenseitige Welt. Die Frage ist nur: Wie weit ist sie von der Innenstadt entfernt und wie lange hat sie offen?

Glaube
0
0
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche zu verehren.

Glaube, Glück, Schöpfung
0
0
Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

Glaube, Selbstbewusstsein
4
0
Bibelspruch aus 1. Korinther, 13,13

Glaube, Hoffnung und Liebe, diese drei bleiben. Aber am größten ist die Liebe.

Glaube, Liebe, Hoffnung
10
0
Bibelspruch aus 1. Korinther, 13,13

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

Glaube, Liebe, Hoffnung
6
0
Zitat von Margaret Fishback Powers

Eines Nachts hatte ich einen Traum: Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn. Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten, Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben. Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand, meine eigene und die meines Herrn.

Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen war, blickte ich zurück. Ich erschrak, als ich entdeckte, daß an vielen Stellen meines Lebensweges nur eine Spur zu sehen war. Und das waren gerade die schwersten Zeiten meines Lebens.

Besorgt fragte ich den Herrn: 'Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen, da hast du mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein. Aber jetzt entdecke ich, daß in den schwersten Zeiten meines Lebens nur eine Spur im Sand zu sehen ist. Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am meisten brauchte?'

Da antwortete er: 'Mein liebes Kind, ich liebe dich und werde dich nie allein lassen, erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten. Dort wo du nur eine Spur gesehen hast, da habe ich dich getragen.'

Gott, Glaube, Vertrauen, Einsamkeit & Alleinsein
5
0
Zitat von Rabbi David Wolpe

Glauben ist nicht Wissen um das Geheimnis des Universums, sondern die Gewissheit, dass es ein Geheimnis gibt, das größer ist als wir.

Universum, Glaube
0
0
Zitat von John McLaughlin

Gott ist der höchste Musiker. Ich bin nur das Instrument, auf dem er spielt.

Gott, Musik, Glaube
1
0
Zitat von Arthur Schopenhauer

Der Glaube ist wie die Liebe: Er lässt sich nicht erzwingen. Daher ist es ein missliches Unternehmen, ihn durch Maßregeln einführen oder befestigen zu wollen.

Glaube, Liebe
1
0
Zitat von Wilhelm Busch

Wer in Glaubenssachen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten.

Glaube, Christentum, Verstand
2
0
Zitat von Friedrich Schiller

Alles wanket, wo der Glaube fehlt.

Glaube
1
0
Zitat von Theodor Fontane

Ach! Das waren noch gute Zeiten, da ich noch alles glaubte, was ich hörte.

Glaube, Vergangenheit, Kindheit
2
0
Bibelspruch aus Jesaja, 40, 31

Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt.

Gott, Glaube, Vertrauen
5
0
Zitat von Bertolt Brecht

Einer fragte Herrn K., ob es einen Gott gäbe. Herr K. sagte: ' Ich rate dir, nachzudenken, ob dein Verhalten je nach der Antwort auf diese Frage sich ändern würde. Würde es sich nicht ändern, dann könnten wir die Frage fallenlassen. Würde es sich ändern, dann kann ich dir wenigstens noch so behilflich sein, daß ich dir sage, du hast dich schon entschieden: Du brauchst einen Gott.

Gott, Glaube
2
0
Zitat von Immanuel Kant

Es ist nur eine Religion, aber es kann vielerlei Arten des Glaubens geben.

Glaube, Religion
0
0
Zitat von Johann Wolfgang von Goethe

Auch das ist Kunst, ist Gottes Gabe, aus ein paar sonnenhellen Tagen sich so viel Licht ins Herz zu tragen, dass, wenn der Sommer längst verweht, das Leuchten immer noch besteht.

Glaube, Sommer
3
0
Zitate 51 bis 100 von 108123

Über Glaube