Zitate von Heraklit

Heraklit von Ephesos war ein vorsokratischer Philosoph aus dem ionischen Ephesos. Heraklit beanspruchte eine von allen herkömmlichen Vorstellungsweisen verschiedene Einsicht in die Weltordnung.

Zitate von Heraklit
Zitat von Heraklit

Große Erfolge erfordern großen Ehrgeiz.

Big results require big ambitions.

Ehrgeiz, Motivation
0
0
Zitat von Heraklit

Wir sehen jeden Tag eine neue Sonne.

The sun is new each day.

Sonne
0
0
Zitat von Heraklit

Ein guter Charakter wird nicht in einer Woche oder einem Monat geformt. Er entsteht Stück für Stück, Tag für Tag. Mühe und Geduld sind nötig um einen guten Charakter zu entwickeln.

Good character is not formed in a week or a month. It is created little by little, day by day. Protracted and patient effort is needed to develop good character.

Charakter
0
0
Zitat von Heraklit

Solange wir leben, sind unsere Seelen tot und in unserem Leib begraben; wenn wir aber sterben, dann werden sie wieder lebendig.

Seele, Tod
0
0
Zitat von Heraklit

Esel ziehen Häcksel dem Gold vor. Es steht in deinem Belieben, daraus deine eigenen Schlüsse zu ziehen.

0
0
Zitat von Heraklit

Der kürzeste Weg zum Ruhm ist – gut zu werden.

Erfolg, Ruhm, Motivation
0
0
Zitat von Heraklit

Wie die Spinne, die in der Mitte ihres Gewebes sitzt, es merkt, sobald eine Fliege einen Faden ihres Gewebes zerstört und daher schnell dorthin läuft, als wenn sie sich über die Zerstörung ihres Fadens grämte, so eilt die Seele des Menschen wenn ein Teil seines Körpers verletzt ist, schnell dorthin, als ob sie durch die Verletzung des Körpers gekränkt sei, mit dem sie fest in einem bestimmten Verhältnis verbunden ist.

Seele
0
0
Zitat von Heraklit

Sofern wir in die Natur eingreifen, haben wir strengstens auf die Wiederherstellung ihres Gleichgewichts zu achten.

Natur
0
0
Zitat von Heraklit

Der Krieg ist der Vater aller Dinge und der König aller. Die einen macht er zu Göttern, die anderen zu Menschen, die einen zu Sklaven, die andern zu Freien.

Krieg
1
0
Zitat von Heraklit

Es ist schwer das eigene Herz zu bekämpfen, weil es das, was es will, mit seiner Seele erkauft.

Herz, Seele
0
0
Zitat von Heraklit

Der Charakter des Menschen ist sein Schicksal.

Menschen, Charakter
2
0
Zitat von Heraklit

Vielwisserei lehrt nicht, Vernunft zu haben.

Wissen, Weisheit
0
0
Zitat von Heraklit

Und es ist immer ein und dasselbe, was in uns wohnt, Lebendes wie Totes, Waches und Schlafendes und Junges und Altes. Aus der Verschmelzung der Gegensätze entsteht das Leben, aus dem Gegensatz zwischen Mann und Frau: das Kind. Das Leben besteht aus dem Kampf der Gegensätze, denn: Gott ist Tag und Nacht, Winter und Sommer, Krieg und Frieden, Sattheit und Hunger.

Gegensätze
0
0
Zitat von Heraklit

Das Weltall in seiner für alle Lebewesen gültigen Weltordnung war, ist und wird ewig sein ein in sich lebendes Feuer, das sich in ständigem Rhythmus entzündet und verlöscht.

0
0
Zitat von Heraklit

Krankheit macht erst die Gesundheit angenehm und gut, Hunger die Sättigung, Ermüdung die Ruhe.

Gesundheit, Hunger
0
0
Zitat von Heraklit

Augen sind genauere Zeugen denn Ohren.

Augen, Sehen & Blicke
0
0
Zitat von Heraklit

Viele Dinge zu wissen, bedeutet noch nicht, sie zu verstehen.

Verstand, Wissen
0
0
Zitat von Heraklit

Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst. So tiefen Grund hat sie.

Seele
0
0
Zitat von Heraklit

Obwohl das Weltgesetz allen Lebewesen gemeinsam ist, verhalten sich die meisten so, als ob sie eine eigene Welteinsicht besäßen.

Egoismus
0
0
Zitat von Heraklit

Die schönste Harmonie entsteht durch Zusammenbringen der Gegensätze.

Gegensätze
0
0
Zitat von Heraklit

Das Volk muss für sein Gesetz kämpfen wie für seine Stadtmauer.

Revolution, Gesetze
0
0
Zitat von Heraklit

Für Gott ist alles schön und gut und recht; nur die Menschen sind der Meinung, das eine sei recht, das andere unrecht.

Gott
0
0
Zitat von Heraklit

Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.

There is nothing permanent except change.

Universum, Veränderung
3
0