Zitat von Tanja J.

"Macht
Es wallte auf,
ein Gefühl in dir.
Es war atemberaubend,
es raubte dir auch Glück
und Verstand.
All deine unverdauten Hasses Züge erwachten zu leben.
Es raubte dir Freund und brachte nur Feind.
Es brachte dir Macht aus der unverkennbaren Tracht,
zu leben erwacht, warst du bereit,
brachtest dir Macht.
Und brachst nicht ab,
dein Schicksal besiegelt.
Warst ganz allein,
doch warst du frei.
Der Wille befreit,
die Macht erklommen.
Alles Verloren, doch SIE gewonnen.
War dass des Schicksal Preis?"

Zitate