Buchzitate aus Immer wieder Marie

Buchzitate
Buchzitat von Brigitte Blobel aus Immer wieder Marie

Sie dreht den Schlüssel um, lehnt sich von innen gegen die Tür, schließt die Augen und weint. Lautlos. Sie weint immer lautlos.
Sie kann schreien, dass die Wände wackeln. Grell, schrill, in der Schule fürchten allle, wie sie schreit. Aber weinen, das ist immer ohne Ton. Sie kann weinen, dass nichtmal Jasmin, die neben ihr sitzt etwas mitbekommt.
Sie kann weinen ohne Tränen, stundenlang, und niemand hat eine Ahnung.

Weinen
2
Kommentieren0
Zitat hinzufügen