Zitate von J.A. Samer

Zitate
Zitat von J.A. Samer

Ich liebe Sonnenuntergänge.
Warum? Weil ein Sonnenuntergang der schönste Untergang ist!

2
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Nur die Menschen, die auch Tränen mit Dir in schwierigen Zeiten weinen, lachen diese Tränen aus tiefstem Herzen mit Dir an Deinen hellsten Tagen.

Freunde
1
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Nichts passiert grundlos. Alles, was im Leben passiert, hat einen Sinn. Man lernt Menschen kennen, verliert die meisten wieder. Man knipst Bilder, dadurch entstehen Erinnerungen. Man wird von Menschen enttäuscht und wird dadurch geprägt.
Man versteht eines Tages, wieso all die Dinge im Leben passieren mussten. Auch wenn wir das jetzt noch nicht verstehen, eines Tages verstehen wir es, denn alles passiert aus einem bestimmten Grund.

7
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Ich glaube, dass jeder Mensch für eine Aufgabe auf der Welt geboren wird. Und ich glaube auch, dass man im Rentenalter dann sagen kann, was der Sinn des Lebens war und was für eine Aufgabe man von Gott bekommen hat und wie man diese erledigt hat.

Sinn
2
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Glaube an Gott, erkenne die Wege, die er für Dich vorbereitet, fühle seine Güte, seine Kraft und den Halt, den er Dir gibt - und Du wirst nie Zweifel in deinem Leben haben.

Believe in God, recognize his signs in your life, trust the ways he prepared for you, feel his goodness, his strength and the hold he gives you - and you will never doubt on your lifetime.

Gott
3
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Der Partner ist nicht jemand, der schuldig ist, weshalb man sich verändert, nein. Der Partner ist die Person, die einen zurück auf den Boden holt und die einen so macht, wie man immer schon war.

Beziehung
4
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Wenn man den Anderen schon dann wieder vermisst, wenn man sich verabschiedet; und man dieses Gefühl bei noch keinem Anderen hatte; dann ist es wohl wahre Liebe!

Liebe, Abschied, Vermissen
10
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Wenn Dir der Sommer auch im Winter noch die Kraft gibt, an etwas zu glauben und nie die Hoffnung aufzugeben, dann war der Sommer überragend!

Sommer, Winter
4
Kommentieren0
Zitat von J.A. Samer

Die Jugend von heute: besoffen, faul, undankbar und entschuldigen kann man sich auch nicht. Sie achten mehr auf Äußeres und tauschen kaputte Glühbirnen lieber aus, anstatt sie zu reparieren..

Generation
6
Kommentieren0
Zitat hinzufügen