Zitate von Joanne K. Rowling (J.K. Rowling) (Seite 2)

Zitate von Joanne K. Rowling (J.K. Rowling)
Zitate 26 bis 50 von 54123
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Feuerkelch

Sirius Black: 'If you want to know what a man's like, take a good look at how he treats his inferiors, not his equals.'

10
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Gefangene von Askaban

Remus Lupin: 'You can exist without your soul, you know, as long as your brain and heart are still working. But you’ll have no sense of self anymore, no memory, no... anything. There's no chance at all of recovery. You'll just exist. As an empty shell.'

Seele
11
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Halbblutprinz

Albus Dumbledore: 'People find it far easier to forgive others for being wrong than being right.'

Vergebung
14
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Orden des Phönix

Albus Dumbledore: 'Youth cannot know how age thinks and feels. But old men are guilty if they forget what it was to be young.'

Jugend, Alter, Generation
8
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Gefangene von Askaban

Harry Potter: 'Ich suche keinen Ärger, meist findet der Ärger mich.'

Harry Potter: 'I don’t go looking for trouble. Trouble usually finds me.'

20
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter

'Ron!', sagte sie wütend. 'Ich möchte nie wieder sehen, dass du ein Messer wirfst!'
'In Ordnung', sagte Ron, 'ich lass es dich nie wieder sehen', ergänzte er leise.

13
Kommentieren0
Zitat von Joanne K. Rowling - über die Harry Potter Bücher (Pottermore)

Zudem ertappte ich mich dabei, dass ich Handlungsstränge für zweitrangige Figuren entwickelte, die überflüssig waren wie ein Kropf. Schwieriger war es, mich von den Handlungslinien zu trennen, die ich für manche viel wichtigere Figuren entwickelt hatte, da sie um des großen Zugs der Erzählung willen geopfert werden mussten.

1
Kommentieren0
Zitat von Joanne K. Rowling - über das Haus der Dursleys (Pottermore)

Obwohl ich das Haus der Dursleys als groß und wuchtig beschreibe, wie es Onkel Vernons Stellung als Firmendirektor entspricht, stellte ich mir beim Schreiben unbewusst immer das zweite Haus vor, in dem ich als Kind lebte.

1
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und die Heiligtümer des Todes

Dumbledore beobachtete, wie sie davonflog, und als ihr silbriger Schimmer verblasste, wandte er sich zu Snape um, dessen Augen voller Tränen waren. 'Nach all dieser Zeit?'
'Immer', sagte Snape.

Dumbledore watched her fly away, and as her silvery glow faded he turned back to Snape, and his eyes were full of tears. 'After all this time?'
'Always', said Snape.

38
Kommentieren2
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Orden des Phönix

Albus Dumbledore: 'Du wunderst dich bestimmt, warum ich dich nicht zum Vertrauensschüler gewählt habe? Ich glaube, dass du schon genug Verantwortung trägst.'

7
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Orden des Phönix

Albus Dumbledore: 'Harry, dass du so leidest beweist, dass du noch immer ein Mensch bist! Dieser Schmerz gehört zum Menschsein.'

Schmerz, Menschen, Liebeskummer, Trauer
24
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Gefangene von Askaban

Albus Dumbledore: 'Glaubst du, die Toten, die wir liebten, verlassen uns je ganz? Glaubst du, es ist Zufall, dass wir uns in der größten Not am deutlichsten an sie erinnern? Du weißt, er lebt in dir weiter, Harry, und zeigt sich am deutlichsten, wenn du fest an ihn denkst.'

Albus Dumbledore: 'You think the dead we loved ever truly leave us? You think we don’t recall them more clearly than ever in times of great trouble? Your father is alive in you, Harry, and shows himself plainly when you have need of him.'

Erinnerung, Tod, Trauer
21
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Stein der Weisen

Albus Dumbledore: 'Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist.'

Gier, Menschen, Geld
13
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Stein der Weisen

Albus Dumbledore: 'Es ist nicht gut, wenn wir nur unseren Träumen nachhängen und vergessen zu leben.'

Albus Dumbledore: 'It does not do to dwell on dreams, Harry, and forget to live.'

Träumen
26
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Stein der Weisen

Albus Dumbledore: 'Die Wahrheit ist etwas schreckliches und schönes zugleich und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.'

Albus Dumbledore: 'The truth is a beautiful and terrible thing, and should therefore be treated with great caution.'

Wahrheit
19
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und die Heiligtümer des Todes

Hermine: 'Wir haben keine von diesen Geschichten gehört, als wir klein waren, sondern 'Schneewittchen und die sieben Zwerge' und 'Aschenputtel'...'
Ron: 'Was ist das, eine Krankheit?'

Hermione: 'We didn't hear stories like that when we were little, we heard 'Snow White and the Seven Dwarves' and 'Cinderella'...'
Ron: 'What's that? An illness?'

11
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Orden des Phönix

Harry: 'Ja'
Snape: 'Ja, Sir!'
Harry: 'Sie brauchen mich nicht Sir zu nennen, Professor'

Harry: 'Yes'
Snape: 'Yes, sir!'
Harry: 'There's no need to call me 'sir,' Professor.'

23
Kommentieren1
Zitat von Joanne K. Rowling - über Harry Potter

Although there is a lot of Christian imagery in the books. That's undeniable. But that's an allusion to a belief system in which I was raised.

Christentum
0
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und der Feuerkelch

Es spielt keine Rolle, als was wir geboren sind, sondern was wir geworden sind.

You place too much importance... on the so-called purity of blood! You fail to recognize that it matters not what someone is born, but what they grow to be!

Erziehung, Charakter, Individualität
7
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter

Es ist merkwürdig, Harry. Aber diejenigen, die nie nach Macht strebten, sind vielleicht am besten geeignet sie auszuüben.

It is a curious thing, Harry, but perhaps those who are best suited to power are those who have never sought it. Those who, like you, have leadership thrust upon them, and take up the mantle because they must, and find to their own surprise that they wear it well.

Macht
12
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter

Macht war meine Schwäche und meine Versuchung.

Power was my weakness and my temptation.

10
Kommentieren0
Buchzitat von Joanne K. Rowling aus Harry Potter - Und die Heiligtümer des Todes

Aber er war zu Hause. Hogwarts war das erste und beste Heim, das er gekannt hatte. Er und Voldemort und Snape, die verlassenen Jungen, sie alle hatten dort ein Heim gefunden.

But he was home. Hogwarts was the first and best home he had known. He and Voldemort and Snape, the abandoned boys, had all found home here...

Heimat
15
Kommentieren0
Zitat von Joanne K. Rowling

If you need to tell your readers something...there are only two characters that you can put it convincingly into their dialogue. One is Hermione, the other is Dumbledore. In both cases you accept, it's plausible that they have, well Dumbledore knows pretty much everything anyway, but that Hermione has read it somewhere.

1
Kommentieren0
Zitat von Joanne K. Rowling

We do not need magic to change the world, we carry all the power we need inside ourselves already: we have the power to imagine better.

Motivation, Fantasie
2
Kommentieren0
Zitat von Joanne K. Rowling

It is impossible to live without failing at something, unless you live so cautiously that you might as well not have lived at all - in which case, you fail by default.

Fehler
1
Kommentieren0
Zitate 26 bis 50 von 54123
Zitat hinzufügen