Buchzitate von Jodi Picoult (Seite 2)

Jodi Lynn Picoult ist eine US-amerikanische Schriftstellerin.

Buchzitate von Jodi Picoult
Zitate 51 bis 76 von 7612
Buchzitat von Jodi Picoult aus Schuldig - 64

Und wie bei jeder Form von Beschleuniger musste sich dadurch die Gleichung verändern. Man fügt Liebe hinzu, und jeder Mensch ist fähig, etwas Verrücktes zu tun. Man fügt Liebe hinzu, und alle Grenzen zwischen richtig und falsch drohen zu verschwinden

Liebe
5
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Schuldig - 208

Entscheidend war nicht, was sie sich gesagt hatten, sondern was ungesagt geblieben war: dass Vergeben und Vergessen untrennbar zusammengehörten - wie die zwei Seiten einer Medaille - und doch nicht gleichzeitig existieren konnten. Wer das eine wählte, konnte das andere nicht haben.

Vergessen, Vergebung
10
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Schuldig - 63

Wenn dein Lebenspartner fehlte, war das Bett nicht mehr dasselbe. Auf der anderen Seite war ein komisches schwarzes Loch, an das man sich nicht zu nah heranrollen durfte, sonst stürzte man in einen Abgrund der Erinnerungen.

Erinnerungen, Vermissen
14
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Schuldig - 34

Aber was ihr Angst machte, das waren ihre Augen. Früher hatten sie eine dunkle moosige Farbe, doch jetzt waren sie mattgrün, so blass, dass es schon fast keine Farbe mehr war. Trixie fragte sich, ob man die Pigmente wegweinen konnte.

Weinen & Tränen, Augen
12
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Dann setzt sie ein Lächeln auf, das an mehreren Stellen gebrochen ist.

Lachen & Lächeln
35
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Because as soon as it's over, that's one more piece of the past I won't be able to get rid of

Vergangenheit
3
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

A photo says, you were happy, and I wanted to catch that. A photo says, you were so important to me that I put down everything else to come watch.

Fotografie
14
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester - 183

A jewel's just a rock put under enormous heat and pressure. Extraordinary things are always hiding in places people never think to look

4
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester - 151

'What do parent look like?"
'You know how the tightrope guy at the circus wants everyone to believe his act is an art, but deep down you can see that he's really just hoping he makes it all the way across? Like that."

1
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester - 139

And I suddenly am seventeen again -The year I realized love doesn't follow the rules, the year I understand that nothing is worth having so much as something unattainable.

4
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester - 68

There are always sides. There is always a winner, and a loser. For every person who gets, there's someone who must give.

5
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester - 326

I told you to get a seat on the left side of the bus, so that when it pulled away, you'd be able to look back and see me there, watching for you. You get that same seat in Heaven. One where you can watch me, watching you

4
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester - 51

It is so easy to think the world revolves around you, but all you have to do, is stare up at the sky to realize it isn't that way at all.

3
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester - 91

Liebe hat die Lebensdauer eines Regenbogens - wunderschön, solange sie da ist, und so schnell wie ein Augenblinzeln auch wieder verschwunden.

Liebe
20
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

You don't love someone because they're perfect. You love them in spite of the fact that they're not.

14
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus 19 Minuten

'Verzeihung', sagte Alex erneut, ein Wort, das keine höfliche Floskel mehr war, sondern eine Bitte um Absolution.

Verzeihen
2
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus 19 Minuten

Aber vielleicht geschehen schlimme Dinge ja auch deshalb, damit wir uns daran erinnern, wie das Gute aussehen sollte.

Neuanfang
12
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus 19 Minuten

Sie hatte geglaubt, der Tod könne eine Antwort sein, weil sie zu unreif gewesen war, um zu erkennen, dass er die größte Frage überhaupt war.

Tod
7
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Nicht jeder wird zum Einzelgänger, weil er die Einsamkeit genießt, auch wenn er so tut. Er wird es, weil er vergeblich versucht hat, mit der Welt klarzukommen, und immer wieder von den Menschen enttäuscht wurde.

Einsamkeit & Alleinsein
28
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Der reine Akt zu Leben ist wie eine steigende Flut: Zuerst scheint sich gar nichts zu verändern, und dann blickt man eines Tages nach unten und sieht, wie viel Schmerz weggespült wurde.

9
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Manchmal tun wir etwas, weil wir uns einreden, es wäre für alle Beteiligten besser so. Wir sagen uns, dass es das Richtige ist, dass es uneigennützig von uns ist. Das ist leichter, als uns die Wahrheit einzugestehen.

Lügen, Wahrheit
26
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

So habe ich mir unser Leben nicht vorgestellt; und vielleicht finden wir aus dieser Sackgasse auch nicht mehr heraus. Aber es gibt niemanden, mit dem ich mich lieber verlaufen hätte als mit dir.

Leben, Liebe
28
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Mir kommt der Gedanke, dass man Kinder nie hat, man nimmt sie in Empfang. Und manchmal bleiben sie nicht so lange, wie wir gedacht oder gehofft haben. Aber das ist trotz allem noch immer viel besser, als wenn man sie nicht gehabt hätte.

Kinder
11
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

'Außerdem fahre ich zu schnell aus der Haut, und ich will immer die ganze Bettdecke für mich, und mein zweiter Zeh ist länger als der erste. Und ich werde regelrecht verrückt, wenn ich meine Tage kriege. Man liebt einen Menschen nicht, weil er vollkommen ist' sagt sie. 'Man liebt ihn, obwohl er es nicht ist.'

Ich weiß nicht was ich darauf antworten soll. Es ist, als würde sie mir sagen, dass der Himmel, den ich fünfunddreißig Jahre lang strahlendblau gesehen habe, in Wahrheit grün ist. 'Und noch was - diesmal werde ich DICH verlassen.'

Wenn das jetzt noch überhaupt möglich ist, fühle ich mich noch schlechter. Ich möchte so tun, als täte es nicht weh, aber ich habe nicht mehr die Energie dazu.

'Dann geh.' Julia lehnt sich neben mich zurück.

'Das werde ich' sagt sie 'In fünfzig oder sechzig Jahren.'

Liebe
7
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

'Du machst das toll!' sage ich, weil ich nicht die richtigen Worte für das finde, was ich eigentlich sagen will: dass die Menschen, die wir lieben, uns jeden Tag verblüffen können.

Liebe, Menschen
8
0
Buchzitat von Jodi Picoult aus Beim Leben meiner Schwester

Wahre Liebe ist kriminell. Man nimmt jemand anderem die Sprache... Man raubt ihm den Atem... und stiehlt sein Herz.

Liebe
25
0
Zitate 51 bis 76 von 7612