Zitate von Marie von Ebner-Eschenbach (Seite 2)

Zitate
Zitate 26 bis 31 von 3112
Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Es gibt Fälle, in denen vernünftig sein, feig sein heißt.

Vernunft, Feigheit
0
Kommentieren0
Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.

Menschen, Freiheit
2
Kommentieren0
Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.

Selbstbewusstsein
0
Kommentieren0
Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du annimmst, und tausendmal, bevor du verlangst.

Selbstlosigkeit
4
Kommentieren0
Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Die stillstehende Uhr, die täglich zweimal die richtige Zeit angezeigt hat, blickt nach Jahren auf eine lange Reihe von Erfolgen zurück.

Motivation, Arbeit, Erfolg
1
Kommentieren0
Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Die meisten Menschen brauchen mehr Liebe, als sie verdienen.

Liebe
5
Kommentieren0
Zitate 26 bis 31 von 3112
Zitat hinzufügen