Zitate und Sprüche über Meer

Sprichwörter
Zitat von Unbekannt

Salzwasser ist das Heilmittel für alles: Schweiß, Tränen, oder das Meer.

The cure for anything is walt water: sweat, tears, or the sea.

Arbeit, Wasser, Tränen, Meer
1
Kommentieren0
Filmzitat aus Arielle die Meerjungfrau, von Sebastian

Die Welt der Menschen... ist kaputt.

The human world... it's a mess.

Meer, Disney-Filme
4
Kommentieren0
Zitat von Mevlana Celaleddin Rumi

Das Meer, das ich bin, hat sich in seine eigenen Wogen hinein ergossen. Seltsames, grenzenloses Meer, das ich bin!

Meer
1
Kommentieren0
Buchzitat von Luca Di Fulvio aus Der Junge, der Träume schenkte

Weil es nichts mehr zu fragen oder zu erklären gab. Weil alles was vorher gewesen war, die Vergangenheit, die Grübeleien und die Sorgen, wie die Sandzeichnung eines Kindes am Strand in Sekundenschnelle von der übermächtigen Macht der Meereswellen fortgespült wurde. Und sie beide waren dieses Meer, ohne Ende und ohne Anfang.

Meer
4
Kommentieren0
Buchzitat von Franziska Gehm aus Tränenengel

Sie dachte, sie wäre da, für diese kleine Ewigkeit Leben. Dachte, sie könnte sie halten. Sand, warm und vertraut, rinnt durch die Finger. Will zum Meer. Weit hinaus und weg von ihr. Wie alle und alles. Nichts und niemand wird zurückkommen. Nichts wird wie es war.

Meer
1
Kommentieren0
Zitat von Vaclav Havel

Die Freiheit ist wie das Meer: Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich.

Freiheit, Meer
1
Kommentieren0
Buchzitat von Antoine de Saint-Exupéry aus Die Stadt in der Wüste

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

Sehnsucht, Meer
13
Kommentieren1
Zitat hinzufügen