Buchzitate von Paolo Giordano

Paolo Giordano ist ein italienischer Schriftsteller. Sein erstes Buch Die Einsamkeit der Primzahlen war 2008 das meistverkaufte Buch Italiens. Paolo Giordano ist studierter Physiker und promovierte im Februar 2010 an der Universität Turin in theoretischer Teilchenphysik.

Die schönsten Buchzitate
Buchzitat von Paolo Giordano aus Die Einsamkeit der Primzahlen

Mattia hatte gelernt, dass es Paare von Primzahlen gab, zwischen denen immer eine gerade Zahl stand, die verhinderte, dass sie sich berührten. In Mattias Augen waren sie beide, Alice und er, genau das: Primzahlen, allein und verloren, sich nahe, aber doch nicht nahe genug, um einander wirklich berühren zu können.

1
0