Buchzitate von Paulo Coelho (Seite 2)

Buchzitate von Paulo Coelho
Zitate 26 bis 44 von 4412
Zitat von Paulo Coelho

Lerne, dass Siege wie Niederlagen zum Leben eines jeden gehören - außer zum Leben der Feiglinge.

Motivation, Feigheit, Verlieren
6
Kommentieren0
Zitat von Paulo Coelho

Warten ist schmerzhaft. Vergessen ist schmerzhaft. Aber nicht zu wissen, was davon man tun soll, ist das Schlimmste.

Waiting is painful. Forgetting is painful. But not knowing which to do is the worst kind of suffering.

Liebeskummer
17
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Veronika beschließt zu sterben

Sie nahm die vier Schachteln mit den Schlaftabletten vom Nachttisch. Lieber wollte sie eine Tablette nach der anderen nehmen, anstatt sie zu zerdrücken und in Wasser aufzulösen, da schließlich zwischen Absicht und Umsetzung einer Absicht ein himmelweiter Unterschied besteht und sie sich die Freiheit bewahren wollte, es sich auf halbem Weg noch einmal anders überlegen zu können. Doch mit jeder heruntergeschluckten Tablette wurde sie sich ihrer Sache sicherer: Nach fünf Minuten waren alle Schachteln leer.

Entscheidung, Selbstmord
6
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Veronika beschließt zu sterben

'Bin ich geheilt?' - 'Nein, sie sind jemand, der anders ist und den anderen gleichen möchte. Das ist meiner Meinung nach eine schwere Krankheit.'

Individualität
8
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Alchimist

Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selber, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.

Everyone seems to have a clear idea of how other people should lead their lives, but none about his or her own.

8
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Brida

Mensch sein bedeutet, Zweifel zu haben und dennoch seinen Weg fortzusetzen.

Motivation, Menschen
10
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Fünfte Berg

Ein Kind kann einem Erwachsenen immer drei Dinge lehren: grundlos fröhlich zu sein, immer mit irgend etwas beschäftigt zu sein und nachdrücklich das zu fordern, was es will.

Kinder
5
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Handbuch des Kriegers des Lichts

Man ertrinkt nicht, weil man unter Wasser taucht, sondern weil man unter Wasser bleibt.

Motivation
5
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Handbuch des Kriegers des Lichts

Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder. Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können, verändert sich sein Leben. Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird, begegnet ihm diese Liebe auch.

Motivation, Selbstbewusstsein
16
Kommentieren0
Zitat von Paulo Coelho

Es ist gut, etwas Langsames zu tun, bevor man im Leben eine wichtige Entscheidung trifft.

Entscheidung
6
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Alchimist

Nur eines macht sein Traumziel unerreichbar: die Angst vor dem Versagen.

There is only one thing that makes a dream impossible to achieve: the fear of failure.

8
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Alchimist

Die Dünen verändern sich mit dem Wind, aber die Wüste bleibt dieselbe.

The dunes are changed by the wind, but the desert never changes.

Veränderung
5
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Alchimist

Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selber, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.

Everyone seems to have a clear idea of how other people should lead their lives, but none about his or her own.

4
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Dämon und Fräulein Prym

Der Mensch will immer, daß alles anders wird, und gleichzeitig will er, daß alles beim alten bleibt.

Veränderung
3
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Alchimist

Erst die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert.

It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting.

Träumen, Vision
8
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Alchimist

Plötzlich erkannte er, dass er die Welt entweder mit den Augen eines armen, beraubten Opfers sehen konnte, oder aber als Abenteurer auf der Suche nach einem Schatz.

4
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Der Alchimist

Nur eines macht sein Traumziel unerreichbar: die Angst vor dem Versagen.

Motivation, Angst, Aufgeben
6
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte

Ich weiß, dass die Liebe wie ein Staudamm ist. Lässt man nur den geringsten Haarriss zu, durch den das Wasser dann dringt, wird der Damm irgendwann brechen, und niemand wird die Gewalt der Wassermassen kontrollieren können.

Liebe
7
Kommentieren0
Buchzitat von Paulo Coelho aus Veronika beschließt zu sterben

Ist es schlimm anders zu sein?'
'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. [...] Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht.[...]

Individualität
19
Kommentieren0
Zitate 26 bis 44 von 4412
Zitat hinzufügenUnterstütze myZitate mit deinen Amazon-Käufen ** Wie funktioniert das?Wenn du über diesen Link etwas bei Amazon kaufst, erhält myZitate einen kleinen Teil deines Umsatzes. Das ändert nichts am bezahlten Preis - dir entstehen dabei keinerlei Kosten!> Jetzt loslegen!