Profil von EmelyHecker

Bei myZitate aktiv seit 07.03.2016

Zitate die EmelyHecker liebt:

Zitat von SpongeBOZZ - JBB 2014 King Finale gg. Gio

Du siehst aus als hätt'st du Schläge kassiert
Ich hab dein Bild bei Photoshop geöffnet und es hat sich deinstalliert

Punchlines
32
1
Buchzitat von Ruthie Knox aus Caroline & West - Lass mich nie mehr los

Ich kann mir selbst nicht vertrauen, aber ich kann ihr vertrauen.

4
0
Buchzitat von Ruthie Knox aus Caroline & West - Lass mich nie mehr los

Tief in ihrem Inneren, weiß sie, wer sie ist. Ich kann ihr Herz brechen, aber nicht ihren Stolz. Ich kann sie nicht brechen. Das würde sie niemals zulassen.

8
0
Buchzitat von Jessica Winter aus Bis du wieder atmen kannst

Es tut so weh, ungewollt zu sein. Mehr als jeder körperliche Schmerz dieser Welt, ist diese Art der Folter die schrecklichste. Es fühlt sich an als würde mein Herz jeden Moment zerreißen.

10
0
Filmzitat aus The Revenant - Der Rückkehrer, von Hugh Glass

Wenn ein Sturm aufzieht, und du direkt vor einem Baum stehst, und die Äste betrachtest, könntest du schwören, dass sie jeden Moment abbrechen werden. Aber wenn du dir den Stamm ansiehst, siehst du, wie stabil er ist.

As long as you can still grab a breath, you fight. You breathe. Keep breathing. When there is a storm and you stand in front of a tree, if you look at its branches, you swear it will fall. But if you watch the trunk, you will see its stability.

12
0
Songtext-Zitat von K.I.Z. - Hurra die Welt geht unter, Album: Hurra die Welt geht unter

Geld wurde zu Konfetti und wir haben besser geschlafen,
ein Goldbarren ist für uns das gleiche wie ein Ziegelstein.
Der Kamin geht aus, wirf mal noch ne' Bibel rein,
die Kids gruseln sich, denn ich erzähle vom Papst.
Dieses Leben ist so schön, wer braucht ein Leben danach?

7
0
Videospielzitat aus Assassin's Creed, von Subjekt 16

Wir alle sind Bücher mit tausenden von Seiten. Auf jeder Einzelnen findet sich eine nicht wieder gut zumachende Wahrheit.

11
0
Buchzitat von Anna Seidl aus Es wird keine Helden geben

Das Leben ist eine zerbrechliche, kurze Sache. Jeder lebt nur ein einziges Mal. Jeder ist etwas Besonderes. Und deshalb zerstört man nicht nur einen Menschen, sonder eine ganze Welt. Deshalb hat niemand das Recht, eine Waffe auf dich zu richten. Niemals.

13
0
Buchzitat von Katie Kacvinsky aus Die Rebellion der Maddie Freeman

Bequemlichkeit ist nicht das Problem. Was mich stört, ist die Besessenheit, mit der die Leute heutzutage Zeit sparen wollen. Alles ist zu einem Wettrennen geworden. Mir ist nur nicht klar, wen wir dabei eigentlich überholen wollen.

6
0