Die besten Zitate und Sprüche über Schnee

Die besten Zitate und Sprüche über Schnee
Filmzitat aus Schlaflos in Seattle

Mit ihr war der Schnee immer ein bisschen weißer.

Schnee
0
0
Buchzitat von George R. R. Martin aus Das Lied von Eis und Feuer

Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt.

When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives.

Team, Schnee
2
0
Buchzitat von Antonia Michaelis aus Der Märchenerzähler

Und der Schnee, der im Winter aufs Dach fiel, fiel leise, leise und deckte das Haus zu, den Lehnstuhl, die Bücher, die Kinderstimmen, deckte Anna und Abel zu, deckte die Parallelwelt zu, und alles war endlich sehr, sehr still.

Schnee, Winter
1
0
Zitat von Werner Mitsch

Neujahrsschnee bedeckte die Landschaft – und unsere guten Vorsätze.

Neujahr, Schnee
0
0
Buchzitat von Cornelia Funke aus Herr der Diebe

Der Schnee sah im Mondlicht seltsam aus, wie Puderzucker auf einer Stadt aus Papier.

Schnee
2
0
Buchzitat von Cornelia Funke aus Herr der Diebe

Er musste lächeln, als er beobachtete, wie ihr Blick immer wieder nach draußen wanderte, zu den Flocken, die so langsam an den großen Fenstern vorbeischwebten, als drehe sich die Welt plötzlich in Zeitlupentempo.

Schnee
3
0
Zitat von Simone Signoret

Ein guter Rat ist wie Schnee: Je sanfter er fällt, desto länger bleibt er liegen und desto tiefer dringt er ein.

Ratschläge, Schnee
1
0
Zitat von Bernd Stromberg aus Stromberg

Ein Mitarbeiter mit schlechter Laune ist wie ne Schneeflocke, einer alleine ist harmlos. Ein paar Dutzend sind schon ein Schneeball. Und wenn du dann nicht aufpasst hast du ratz-fatz ne Lawine in der Hütte.

Revolution, Schnee
0
0
Zitat von Stanislaw Jerzy Lec

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen.

No snowflake in an avalanche ever feels responsible.

Verantwortung, Moral, Schnee
1
0

Über Schnee