Filmzitate aus Schwesterherz

Filmzitate
Filmzitat aus Schwesterherz, von Tagebucheintrag von Marie über Anne

Anne ist ganz anders als ich gedacht hatte. Ich dachte immer, sie ist so selbstsicher, so perfekt. Jemand, der immer ganz genau weiß, was zu tun ist. Großherzig ist, mit sich und den anderen. Aber irgendwie scheint sie ganz durcheinander. Manchmal habe ich fast das Gefühl, ich wäre die Große von uns beiden. Sie kommt mir irgendwie so alleine vor. Und sie versucht verzweifelt mir und der ganzen Welt vorzuspielen bei ihr sei alles in Ordnung. Oder es selber zu glauben? Dabei scheint mit ihrem Leben nichts zu stimmen. Wenn ich sie sehe habe ich richtige Angst davor irgendwann älter zu werden. Ich möchte ganz bestimmt nicht so bitter und hart sein. Und das ich weiß wo ich hingehöre. Warum wird man nur so?

1
Kommentieren0
Filmzitat aus Schwesterherz, von Marie und Max

Max: 'Du bist irgendwie so anders.Viel... viel lieber.'
Marie: 'Sags doch gleich, langweiliger.'
Max: 'Nein, sie ist langweilig. Da gibts überhaupt kein Geheimnis mehr.'

0
Kommentieren0
Filmzitat aus Schwesterherz, von Anne und Marie

Marie: 'Wie gehts euch eigentlich so?'
Anne: 'Mal so, mal so. Gerade eben... so.'

1
Kommentieren0
Filmzitat aus Schwesterherz, von Anne und Marie

Marie: 'Warum bist du eigentlich so destruktiv. Ist die Welt in der du lebst so scheiße?'
Anne: 'Die Welt in der ich lebe. ... Lebst denn in ner andern?'

1
Kommentieren0
Filmzitat aus Schwesterherz, von Anne

Mütter wollen angelogen werden.

0
Kommentieren0
Filmzitat aus Schwesterherz, von Anne

Ich hab was makaberes. Wenn ich auf der Autobahn fahre und Radio höre, denk ich mir immer: Wenn ich jetzt einen Unfall hätte, dann müsste ich bei diesem Song sterben.

Musik, Tod, Auto
4
Kommentieren0
Zitat hinzufügen