Zitate und Sprüche von Supergirl

Die besten Serienzitate
Zitat von Cat Grant aus Supergirl in Staffel 1

Kira, wir sind in den letzten Tagen durch die Hölle gegangen und haben überlebt. Fazit: Halten Sie das Leben nie für selbstverständlich, geben Sie gut auf Sich acht, verzichten Sie auf den Latte und trinken Sie grünen Saft. Carpe Diem.

0
0
Zitat von Supergirl aus Supergirl in Staffel 1 Episode 11

Ich habe alles verloren, alle um mich herum. Das reißt einem ein Loch ins Herz, aber du darfst da nicht reinfallen! Du musst es füllen, du musst kämpfen. Du darfst alles, was dich ausmacht, nicht einfach wegwerfen.

1
0
Zitat von Alex Danvers aus Supergirl in Staffel 1 Episode 13

Das Leben ist nicht perfekt. Ich weiß, manchmal ist es hart und einsam, ganz besonders für dich, Kara. Du hast so viel geopfert und vieles verloren. Ich kann dir kein Leben ohne Schmerz und Verlust versprechen, denn Schmerz gehört zum Leben dazu, er macht uns zu denen, die wir sind. Er macht dich zu einer Heldin. Du kämpfst jeden Tag, um zu verhindern, dass den Menschen das gleiche Leid widerfährt wie dir. Deine Freunde brauchen dich und ich brauche meine Schwester. Ich kann diese Entscheidung nicht für dich treffen, das musst du selbst entscheiden. Bitte komm zurück zu uns.

0
0
Zitat von Cat Grant aus Supergirl in Staffel 2 Episode 1

Cat: 'Die Frage lautet, Kira: 'Was zum Teufel ist los mit Ihnen?'. Sie sind jung, brilliant und die Welt liegt Ihnen zu Füßen. Genau wie der Mann, den Sie anschmachten. Sie kriegen jeden Job und doch stehen Sie hier und blinzeln wie ein verschrecktes Reh im Scheinwerferlicht.'
Kara: 'Ich...ähm...ja und ich muss sagen, Sie haben Recht. Sie haben absolut Recht. In manchen Situationen bin ich so stark und selbstbewusst und in so vielen anderen Bereichen, wie Liebe, Karriere, nicht. Ich weiß nicht, was ich tun soll.'
Cat: 'Tauchen Sie ein.'
Kara: 'Wie meinen Sie das? Wo soll ich eintauchen?'
Cat: 'Sie stehen am Ufer eines Sees, trauen Sich aber nicht, ins tiefe Wasser zu springen, denn Sie haben Angst, weil Sie Sich innerlich nicht verabschieden wollen von der braven, an Liebeskummer leidenden Kara Danvers, der lieben und zuverlässigen Assistentin von Cat Grant. Sie stehen da und sehen Sich all Ihre Möglichkeiten an: Das eisblaue Wasser, die reißende Strömung des Flusses und die stürmische See. Und all das zieht Sie magisch an, weil Sie das unstillbare Verlangen haben, zu schwimmen, aber Sie wissen, das Wasser ist kalt und auch die Reise ist ganz sicher beschwerlich. Und mit dem Erreichen der anderen Seite werden Sie zu einem vollkommen anderen Menschen und Sie haben Angst, das erste Mal auf Ihr neues Ich zu treffen.
Irgendwann gewöhnen wir uns an unseren Charakter. Wir stecken träge in unseren Komfortzonen. Aber Sie können mir glauben: Nur in tieferen Gewässern lernt man besonders gut zu schwimmen. Wagen Sie den Sprung!'

0
0

Charaktere aus Supergirl