Zitate von Thomas Carlyle

Thomas Carlyle war ein schottischer Essayist und Historiker, der im viktorianischen Großbritannien sehr einflussreich war.

Zitate
Zitat von Thomas Carlyle

Necessity dispenseth with decorum.

0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Permanence, perseverance and persistence in spite of all obstacles, discouragements, and impossibilities: It is this, that in all things distinguishes the strong soul from the weak.

0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Silence is as deep as eternity, speech a shallow as time.

0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Nothing builds self-esteem and self-confidence like accomplishment.

0
0
Zitat von Thomas Carlyle

No pressure, no diamonds.

0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Die drei großen Elemente der modernen Zivilisation: Schießpulver, Buchdruck und die protestantische Religion.

0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Der wahre Zweck des Schießpulvers ist, alle Männer groß zu machen.

Waffen
0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Nicht, was ich habe, sondern was ich schaffe, ist mein Reich.

Große Werke
0
0
Zitat von Thomas Carlyle

In Büchern liegt die Seele aller vergangenen Zeiten.

Bücher
1
0
Zitat von Thomas Carlyle

Die Größe eines großen Mannes zeigt sich darin, wie er die kleinen Leute behandelt.

0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Nicht, was ich habe, sondern was ich schaffe, ist mein Reich.

Arbeit
0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Die Musik wird treffend als Sprache der Engel beschrieben.

Musik, Engel, Sprache
1
0
Zitat von Thomas Carlyle

Liebe ist stets der Anfang des Wissens, so wie Feuer der Anfang des Lichtes ist.

Liebe, Wissen, Licht
0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Die Zeit ist schlecht? Wohlan. Du bist da, sie besser zu machen.

Zeit
0
0
Zitat von Thomas Carlyle

Sieh zu, dass du ein ehrlicher Mensch wirst, denn damit sorgst du dafür, dass es einen Schurken weniger auf der Welt gibt.

Ehrlichkeit
1
0