Buchzitate aus Vereint

Zitate
Buchzitat von Jessica Shirvington aus Vereint

Er legte mir den Finger an die Lippen und brachte mich zum Schweigen. 'Wie wär´s, wenn du das meine Sorge sein lässt? Du bist vielleicht in der Lage, jedemenge außergewöhnlicher Dinge zu tun. Aber, Baby', er lächelte wissend, 'ich bin für dich gemacht und ich werde all die kleinen Stücke finden. Ich werde deinen ganzen Körper danach absuchen. Jeden. Einzelnen. Zentimeter.'

5
Kommentieren0
Buchzitat von Jessica Shirvington aus Vereint

Ich spüre, dass sie lächelt, und zwinge mich, nicht hinzuschauen, weil ich weiß, dass es mich zerreißen wird, sie einfach nur lächeln zu sehen.

Lachen
11
Kommentieren0
Buchzitat von Jessica Shirvington aus Vereint

'Phoenix', sagt sie, und ich will schreien, weil es schmerzt, wenn sie einfach nur meinen Namen sagt, und mich auf eine ganz neue Ebene des Elends absenkt. Und ich würde am liebsten weinen, weil ich glaube, dass das alles sein könnte, was mir die Zukunft bringt: darauf zu warten, dass sie meinen Namen sagt, und dann vor Schmerzen zu schreien.

4
Kommentieren0
Buchzitat von Jessica Shirvington aus Vereint

Phoenix: 'Ich will, dass sie glücklich ist. Auch wenn ich weiß, wer sie am glücklichsten machen kann.'
'Ist das Liebe?'
'Natürlich.'
'Von der schlimmsten Sorte.'

5
Kommentieren0
Buchzitat von Jessica Shirvington aus Vereint

Ich bitte dich. Ich wette hundert Dollar, das er in diesem Moment genau wie du irgendwo hyperventilierend zusammengeklappt ist.

4
Kommentieren0
Buchzitat von Jessica Shirvington aus Vereint

In der Liebe geht es um die kleinen Momente. Es ist das, was die Stille ausfüllt.

Liebe, Augenblick, Gegenwart
21
Kommentieren0
Zitat hinzufügen