Zitate und Sprüche über Verzweiflung

Sprichwörter
Buchzitat von David Grossman aus Wohin du mich führst

Früher weinte ich viel und war voller Hoffnung. Heute lache ich und bin verzweifelt.

Lachen, Weinen, Hoffnung, Verzweiflung
14
Kommentieren0
Zitat von Magic: The Gathering (Weiß, Edition: Aufmarsch) - Grobe Palisade / Crude Rampart

Erfolg besteht aus einem Teil Eingebung und neun Teilen Verzweiflung.

Success is one part inspiration, nine parts desperation.

Erfolg, Verzweiflung, Inspiration
2
Kommentieren0
Zitat von Albert Camus

Die Verzweiflung besteht darin, nicht zu wissen, warum man kämpft, und doch kämpfen zu müssen.

Verzweiflung
6
Kommentieren0
Songtext-Zitat von Ron Pope - A Drop In The Ocean, Album: Last Call

It's too late to cry, too broken to move on
And still I can't let you be, most nights I hardly sleep
Don't seek what you don't need from me

Liebe, Liebeskummer, Vermissen, Verzweiflung
5
Kommentieren0
Buchzitat von Monika Feth aus Der Schattengänger

Meine Welt war in Scherben gefallen ...Sie hatte sich nicht mehr kitten lassen, meine Welt, im Gegenteil. Sogar die Scherben waren noch einmal zu Bruch gegangen. Damals.

Verzweiflung
5
Kommentieren0
Zitat von Oscar Wilde

Zu stark geschminkt und zu wenig bekleidet ist bei Frauen häufig ein Zeichen der Verzweiflung.

Frauen, Verzweiflung
6
Kommentieren0
Songtext-Zitat von Casper - Blute mich durch

Ich wär so gerne der Mann, der den Mond für dich holt, doch hab mich schon an Sternen verbrannt.

Liebe, Verzweiflung
15
Kommentieren0
Zitat von Ralph Waldo Emerson

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Charakter, Verzweiflung
2
Kommentieren0
Zitat von Søren Kierkegaard

Aber jede Lebensanschauung, die den Sinn des Lebens von einer äußeren Bedingung abhängig macht, ist Verzweiflung. Dem Leid zu leben ist also im gleichen Sinne Verzweiflung, wie dem Genuss zu leben; denn das ist eben Verzweiflung, sein Leben in etwas zu haben, dessen Wesen es ist, zu vergehen

Sinn, Genießen, Verzweiflung, Lebenseinstellung
0
Kommentieren0
Zitat von Hermann Hesse

Die Verzweiflung schickt uns Gott nicht, um uns zu töten, er schickt sie uns, um neues Leben in uns zu erwecken.

Leben, Gott, Verzweiflung
6
Kommentieren0
Zitat hinzufügen